die Thai-Massage

thai-massage-dresden-32

 

ist eine Ganzkörpermassage. Die Masseuse beginnt üblicherweise bei den Füßen. Dabei setzt sie nicht nur die Hände ein, oft drückt sie mit ihrem Ellbogen auf den Patienten, sie bringt sogar ihre Füße zum Einsatz. In der Leiste wird die Bein-Arterie abgedrückt, wodurch ein blutarmer Zustand im Bein entsteht. Wenn sie loslässt, durchströmt ein warmer Blutstrom das Bein, das ist ein angenehmes Gefühl. Nach den Beinen kommen die Arme dran. Anschließend muss sich der Patient auf den Bauch drehen. Es wird der Po massiert, anschließend der Bereich um die Wirbelsäule. Daraufhin muss sich der Patient aufsetzen, und es wird weiterhin sein Rücken bearbeitet, es wird auch die Wirbelsäule so weit als möglich verdreht.

Wofür ist so eine Thai-Massage gut:

Sie ist angenehm und belebend auch für einen gesunden Menschen.

Besonders wirkungsvoll ist diese Massage für Patienten mit chronischen Schmerzen im Rücken und in den Gliedmaßen. Diese Schmerzen entstehen oft, weil im Bindegewebe aber auch in den Muskeln Schadstoffe (Schlackenstoffe) eingelagert sind.

Die Masseuse versucht nun, diese Einlagerungen (Verhärtungen) im Gewebe aufzulockern und wegzumassieren, was freilich nur teilweise gelingt, vor allem wenn diese Einlagerungen schon lange bestehen.

In diesem Fall sind weitere Maßnahmen nötig, z.B. die Einreibung mit Salben, Öl, oder Balsam. Hilfreich ist auch eine besondere Diät, mit basischen Lebensmitteln, damit die Schadstoffe von innen heraus aus dem Körper ausgeschwemmt werden können.

Manchmal meint es die Masseuse besonders gut und drückt besonders fest gegen diese Verhärtungen, das tut ziemlich weh und der Patient muss ihr sagen – hurt -, dann weiß sie, dass sie etwas nachlassen muss. Es gehört schon eine gehörige Portion Masochismus dazu, diese Prozedur ohne Einspruch auszuhalten!

Man kann aber auch schon von vornherein mit der Masseuse vereinbaren, dass sie nur sanft (softly) massieren soll, natürlich ist dann auch die Wirkung etwas geringer.

In diesem Sinne, wenn ihr schon einen Urlaub in Thailand verbringen wollt, sollt ihr auch eine Thai-Massage versuchen.
Eine Stunde kostet etwa 200 Baht, das sind weniger als 5 EURO, das ist im Vergleich zu einer Massage in Mitteleuropa sehr billig.

Kiritara – Kaidee

Advertisements
die Thai-Massage

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s