nicht gut genug

das ist ein „guter“ Mann

—————————————————————–

dieser Mann ist nicht gut genug, aber er ist auf dem richtigen Weg, er will abnehmen !

Dicker%20Mann%20beim%20essen%20(1)

Überall auf der ganzen Welt unterscheiden die Frauen und Mädchen genau zwischen „guten“ Männern und solchen, die nicht gut genug sind.

Eine Frau nimmt unter den gegebenen Möglichkeiten den besten Mann. Daraufhin angesprochen, würde sie diese Aussage entrüstet zurückweisen. Selbstverständlich würde sie jenen Mann nehmen, den sie liebt! Doch das ist nur ihre subjektive Sicht der Dinge.

Im Grunde ist nur jeder dritte Mann gut genug für die Frauen. Wenn man daraus ein Modell bildet, müsste sich jede Frau ihren guten Mann mit 2 anderen Frauen teilen, oder ein guter Mann hätte 3 Frauen. Der größere Teil der Männer (nämlich 2/3 aller Männer) hätte überhaupt keine Frau.

Dem gegenüber steht das Christliche Weltbild mit der strengen Monogamie. Nach diesem Modell hätte jeder Mann genau eine Frau, für jeden – auch wenn er weniger gut bzw. hässlich ist – ist eine Frau da. Es gäbe auch keine Prostitution mehr. Auch dieses Modell liegt kräftig daneben.

Die Wirklichkeit liegt dazwischen. Einem Teil der Frauen gelingt es tatsächlich, einen guten Mann für sich zu gewinnen, oft haben diese Frauen ihren Mann nicht für sich alleine.

Ein anderer Teil der Frauen reagiert nicht hormongesteuert sondern ist vernunftorientiert, sie nehmen sich einen Mann, der für sie gerade noch gut genug ist und achten mehr auf innere Qualitäten (Treue, Fleiß, Tüchtigkeit, Ehrlichkeit,…). Aber auch weniger gute Männer sind nicht immer treu. Die Treue ist oft das Ergebnis von der mangelnden Gelegenheit zum Fremdgehen!

Es bleibt immer noch ein Teil der Männer übrig, denen es nicht gelingt, eine Frau für sich zu gewinnen (der Anteil ist steigend). Diesen Männern bleibt nur mehr der Weg zu einer Prostituierten um auch manchmal Sex zu haben.

Auch viele Frauen sind vom Werben und von den Enttäuschungen zermürbt, sodass sie freiwillig oder unfreiwillig in das Single-Dasein gedrängt werden. Sie versuchen sich als asexuelle Wesen oder sie besorgen sich geeignetes Spielzeug, mit dem sie sich selber das fehlende Vergnügen verschaffen.

Viele Frauen fristen auch das Dasein als Zweitfrauen eines guten Mannes. Sie wollen lieber einen guten Mann mit seiner Ehefrau teilen, bevor sie einen schlechten Mann erhören. So eine Frau ist oft frustriert, wenn der Geliebte keine Zeit hat und sie mit der Katze alleine im Bett liegen muss. Insgeheim hofft so eine Zweitfrau, dass ihr Liebhaber seine Ehefrau verlässt und sie selber zur Nummer 1 aufsteigt.

Painting – Franz von Bayros

So gesehen bleibt das Thema Nr. 1 immer aktuell und ist für viele Menschen eine tägliche Herausforderung!

——————————————————————-

Dieser Mann war mit 73 Jahren noch gut genug, seinen Samen für eine Schwangerschaft zu spenden

Advertisements
nicht gut genug

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s