Franz – sexsüchtig

Meow th

Schon in jungen Jahren hatte er vorwiegend die Mädels im Kopf. Er war auch Motorrad-Rennfahrer und arbeitete als Schichtarbeiter, um seine teuren Hobbies finanzieren zu können. Aber sonst hatte er ein einfaches Gemüt – fast naiv (kindlich).

Auf einer Tanzveranstaltung baggerte er eine sehr schöne Prinzessin an und blitzte bei ihr ab. Gerade noch rechtzeitig disponierte er um, und machte einer wenig vorteilhaft aussehenden Frau den Hof, mit Erfolg.

Er blieb Zeit seines Lebens Junggeselle und nahm sich so viele Sex-Partnerinnen, wie er nur kriegen konnte. Gerne besuchte er die Swinger-Clubs in Österreich und nutzte die Sex-Kontakt-Anzeigen. „So ein Mutter/Tochter Dreier ist umwerfend“, schwärmte er uns vor. Er war er oft auch in Tschechien und Ungarn, meist im Rotlicht-Milieu. Natürlich versuchte er auch dort, eine feste Freundin zu gewinnen, was ihm manchmal gelang. Eines Tages schlug ihn ein Ungar krankenhausreif und warf ihm vor, die dortigen Mädchen reihenweise zu ficken, er legte ihm nahe, besser zu Hause in Österreich seinen Neigungen nachzugehen.

Jedes Jahr war er einige Wochen in Pattaya, das war für ihn das ultimative Erlebnis, an dem er uns in seinen Berichten teilhaben ließ. So nahm er sich eine junge Barfrau als feste Freundin – natürlich nicht exklusiv 😉

Aber immerhin fuhr er mit ihr ins Dorf hinaus und wurde dem Vater des Mädchens als zukünftiger Schwiegersohn vorgestellt. Der Braut-Vater war begeistert. Wie das dort üblich ist – bezahlte der Forlang tagelang Chang-Bier und Maekong-Whisky für die Familie und deren Freunde. Schließlich wurde er sogar überredet, für den Vater 2 weibliche Kälber zu kaufen, dafür durfte er sich gratis zu seiner Tochter legen 😉

Normalerweise sind Thai Leute immer in Geldnot und verkaufen solche Geschenke bald wieder. Aber 2 Jahre später kam er wieder dorthin, da waren die einstigen Kälber schon Kühe und hatten sich schon vermehrt – somit standen schon 4 Rinder im Stall 😉

„Na – was ist mit deinen Rindern?“ fragte ich ihn später. „Ach – jetzt komme ich nicht mehr dorthin,“ sagte er, „die Ex-Freundin hat einen Amerikaner geheiratet.“

Er war deswegen nicht traurig, so ist das Leben. Außerdem hatte er bei seiner Thai-Freundin immer aufpassen müssen, damit sie nicht dahinterkam, wenn er zwischendurch mal eine andere nahm.

Deswegen ist er immer noch Single – aber eine feste Thai-Freundin nimmt er sich keine mehr. Jetzt hat er viele davon – und alle wissen voneinander. Ist doch egal – so verdient jede davon 500 Baht für short-time – leicht verdientes Geld – so braucht sie ihm nicht den ganzen Tag nachzurennen.

Anmerkung: Franz ist auch bekennender Anwender von Viagra 😉

Advertisements
Franz – sexsüchtig

Ein Gedanke zu “Franz – sexsüchtig

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s