Salzburg Finanzskandal

Burgstaller 1

Kein Einzelfall aber ein Sonderfall
 

Der Salzburger Finanzskandal ist kein Einzelfall, weil sie in Niederösterreich auch mit dem Wohnbaugeld spekuliert haben.

Aber es ist doch ein Sonderfall, weil die Landeshauptfrau Burgstaller nichts davon gewusst hat.

Da hat der Landesfinanzdirektor Paulus seine Sorgfaltspflicht und Meldungspflicht grob vernachlässigt.

Ich habe früher in einem Internationalen Konzern gearbeitet. Da hieß es immer – das Vorstandsmitglied Herr XYZ – berichtet dem Chairman (dem Generaldirektor).

Ich würde meinen – das gleiche Prinzip gilt bei der Exekutive (den Beamten) und bei den Politikern auch – oder sehe ich das falsch ?

Das Gleiche gilt für die Frau Rathgeber. Wenn Feuer auf dem Dach ist (Jahr 2008), dann hätte sie zum Schmied gehen müssen (zur Landeshauptfrau) und nicht zum Schmiedl !

decordoba

Monika Rathgeber – Finanzexpertin der Landesregierung

Rathgeber 1

Salzburg Finanzskandal

Italiens neue Regierung

Italien Regierung 1

Italien hat überraschend doch eine neue Regierung.

Der Linke? Politiker Enrico Letta hat am 27.04.2013 – offiziell eine Mitte-Links Regierung gebildet. Ich würde das eher als eine Art Konzentrationsregierung bewerten, weil auch die Parteien von Berlusconi und Monti mitgemischt haben.

Mal sehen – wie lange diese Regierung (auch von Berlusconis Gnaden) arbeiten kann – welche Forderungen sie an die Entscheidungsträger der Euro Zone stellt – und wie das die Finanzmärkte aufnehmen.

Am Tag davor war das Rating von Italien unverändert ausgefallen – Ausblick negativ.

Enrico Letta – der Mann ist körperlich sehr groß – wenn seine politsche Größe auch passt – hat er bestimmt viel Durchschlagskraft. Er ist für italienische Verhältnisse noch jung und trug in jungen Jahren schon Minister-Verantwortung.

Italiens neue Regierung

Bettler

Bettler_mit_Hunden 1

In Linz ist die Flanier-Meile Nummer 1 – die Landstraße – auch das Haupt-Betätigungsfeld für die Bettler.

Da unterscheide ich 3 Gruppen:

a) Die Obdachlosen, sie stehen am Straßenrand und haben einen Becher vor sich stehen, um eine Spende zu erbitten. Manche Leute geben auch was hinein. Diese Bettler beziehen auch die Sozialhilfe (ähnlich H4) – dieses Geld geht aber für Alk und Drogen auf.

b) Die Punks, die betteln teilweise schon aggressiv, dabei können sie sich sogar einen großen Hund leisten. Sie sind ebenso wie Gruppe a) – Sozialhilfe-Empfänger – gleiche Verwendung für das Geld.

c) Die Profi Bettler. Das sind organisierte Gruppen, meist Roma. Sie sind keine Österreichischen Staatsbürger und kriegen daher auch keine Sozialhilfe. Sie leben nur wenige Wochen hier und werden dann von den Bossen (im Mercedes) wieder ausgetauscht.

Bettler

Saatgut ist bedroht

Knollen-Sellerie 1

Derzeit versucht sich die EU Kommission wieder einmal selber zu übertreffen.
Weil sie auf der Politischen Bühne nichts weiterbringen, dort ist ihnen der Handlungsspielraum durch die Verfassungen verwehrt, toben sie sich unnötig anderswo aus.

Sie wollen das Saatgut auf wenige zugelassene Sorten beschränken – und damit den großen Saatgutkonzernen in die Hand arbeiten. Ich möchte nicht wissen, wie viel die EU-Kommissare und deren Beamte dafür Schmiergeld kassieren.

In der Österreichischen Saatgut-Gendatenbank existieren etwa 6.500 alte Natursorten, davon müssten etwa 6.000 verboten werden, weil sie nicht bei der EU registriert sind. Die haben sie wohl nicht alle!

Dabei ist es unerlässlich, das alte Gen-Material aufzuheben, auch wenn diese Sorten etwas weniger Ertrag bringen. Es kann sein, dass diese alten Sorten gegenüber einer Pflanzenkrankheit besonders widerstandsfähig sind. Auch für die Züchtung neuer Sorten greift man gerne auf alte Landsorten zurück.

Daher: Kommando zurück – Finger weg vom Saatgut! Da brauchen wir keinen EU-Einheitsbrei!

Hinweis: Die Chemie- und Saatgut Konzerne möchten eine Lizenzgebühr für ihre eigenen Zuchtsorten erzwingen, indem die Bauern/Gärtner nicht mehr auf die Natursorten zurückgreifen können.

dazu ein ORF Bericht: http://www.orf.at/stories/2177429/2177431/

Saatgut ist bedroht

Die Gewöhnlich-Menschen

Es geht hier zufällig um Personen der Sozialen Unterschicht, aber die der Oberschicht sind moralisch auch nicht besser.

Ein junger Mann hatte einen überschäumenden Sexualdrang, schon beim Bund hatte er neben der Kaserne eine Tochter gezeugt, glücklicherweise nahm ihm ein anderer Junge die Bürde ab und heiratete die Prinzessin vor der Niederkunft. So blieb er frei von Unterhalts-Zahlungen.

Einige Jahre später traf er eine junge, dralle Frau mit einem betörenden Pheromon-Duft. Und wieder wurde die Frau schwanger. Beide blieben zusammen, ein Sohn wurde geboren. Dann wollte sie heiraten, was er ablehnte.

Wieder ein Jahr – da war sie wieder schwanger – aber nicht von ihm – sondern von seinem „Besten Freund“. Zu diesem Freund zog sie, um mit ihm zusammenzuleben. Dieser Freund hatte nun große Angst – dass der Erst-Vater ihm eine gehörige Abreibung verpassen wird. Der sagte aber zu ihm: „Nimm sie dir – – du hast sie verdient!“ Das war eine doppelbödige Aussage.

Nunmehr überredete die Frau den neuen Liebhaber, sie zu heiraten, was dieser bereitwillig befolgte. Nachher erinnerte sie sich, dass sie neben den beiden Kindern noch 2 weitere schon ältere Kinder aus einer früheren Beziehung hatte. Diese wollte sie als gute Mutter auch zu sich nehmen. Auch in diesem Falle willigte der „Gute Mensch“, ein und er legitimierte diese beiden Kinder auch noch. Somit war er vor dem Gesetz Vater von 3 Kindern, wobei er selber nur eines gezeugt hatte.

Leider vertrugen sich die Beiden nicht so gut und trennten sich wieder, der Gute durfte für 3 Kinder zahlen, der andere Potenzbrocken nur für seinen Sohn.

Jetzt hatte sich die Kryptische Aussage des Freundes erfüllt. Er hatte jetzt, was er verdient.

Die Gewöhnlich-Menschen

Weiche Ziele

http://youtu.be/046MuD1pYJg

Wird sind viel mehr durch mögliche Terror-Anschläge bedroht – als wir glauben.

Wenn jemand einen solchen verüben will – weil er ein politisches Motiv hat – dann gelingt ihm das auch!

Es gibt eine große Anzahl von sogenannten „Weichen Zielen“

Das sind große Menschenansammlungen oder Verkehrseinrichtungen. So könnten die Terroristen etwa eine Bombe auf Eisenbahnschienen deponieren und kurz vor einem herankommenden Zug hochgehen lassen.

Wir sollten nicht glauben – dass wir alle solchen Ereignisse durch Polizei Methoden verhindern können!

Weiche Ziele

Euroland ist abgebrannt !

eu 1

Euroland ist abgebrannt !

Wir haben hier im Forum und auch in den Blogs einige Proponenten, welche die Sezession der Euro Zone anstreben (erwarten).

Wenn dieser Fall eintritt – wird das nicht ohne Währungsreform abgehen.

Das könnte etwa so vor sich gehen – eine Vision:

a) Die Euro Zone zerfällt als Folge des Staats-Bankrottes von Italien oder Spanien.

b) Eine neue Währung muss her!

c) Es wird die DM wieder eingeführt, wobei im Zuge der Währungsreform jeder Staatsbürger vorerst einmal 1.000 DM erhält. Es werden pro Person bis zu 10.000 € im Verhältnis 1:1 in DM umgetauscht. Guthaben/Bargeld von 10.000 bis zu 100.000 € werden im Verhältnis 1:0,5 in neue DM umgetauscht. Guthaben über 100.000 € verfallen. Die Unternehmen können € bis zu dem halben Wert des Jahresumsatzes im Verhältnis 1:1 in neue DM umtauschen.

In die Grundbücher wird eine Zwangshypothek bei allen Immobilien-Besitzern eingetragen (dem Staat geschuldet).
Die Euros auf den Bankkonten im Ausland verfallen ebenso.

Wie gefällt euch diese Vision?

Mir wäre es lieber – wenn der Plan A der Frau Merkel gelingt, wonach uns der Euro erhalten bleibt. Eine geringfügig höhere Inflation (durch Einführung der Eurobonds) würde ich in Kauf nehmen.

Euroland ist abgebrannt !