die Würfelqualle

Eine deutsche Touristin kam am vergangenen Dienstag im Meer vor der thailändischen Insel Koh Samui in Kontakt mit einer Würfelqualle und wurde dabei derart vergiftet, dass sie noch in der Nacht an den Folgen starb. Ihre Freundin kam ihr zu Hilfe und wurde auch noch von der Qualle angegriffen, sie wurde aber nicht so schwer verletzt.

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/quallen-gefahr-koh-samui-stellt-netze-und-warnschilder-auf-a-1056748.html

Die Würfelquallen kommen im tropischen Meer vor. Ein bekanntes Vorkommen ist im Meer nördlich und östlich von Australien. Sie wurden auch in den Küstengewässern vor Südostasien gesichtet. Hin und wieder kommen Todesfälle beim Kontakt mit diesen Quallen vor. Letztes Jahr ist ein französischer Junge in Thailand daran gestorben, ebenso eine Thai-Frau. Das Gift aus den Tentakeln ist sehr ätzend und zerstört das Hautgewebe, weiters kann das eine Nerven- und Atemlähmung auslösen.

Die Würfelqualle wird bis zu einem Meter groß.

Im Mittelmeer kommen andere weniger gefährliche Quallen massenhaft vor. Sie werden an den Strand gespült und müssen vom Reinigungsdienst eingesammelt werden, weil der Kadaver bei der Verwesung stinkt. Die Badegäste spüren nach dem Kontakt mit diesen Quallen ein Brennen auf der Haut. Als erste Hilfe kann man die verätzte Haut mit Essig einreiben, es reicht auch Sodawasser. Die Säure aus dem Essig zerstört das Gift, sodass nach kurzer Zeit die Schmerzen aufhören und die Verätzung abheilt.

Diese Quallen kommen in allen tropischen und subtropischen Meeren vor, zeitweise treten sie gehäuft auf. Es gibt noch die Feuerquallen, die auch sehr schmerzhafte Verätzungen auslösen.

http://kurier.at/lebensart/gesundheit/todesfall-in-thailand-das-passiert-bei-kontakt-mit-einer-wuerfelqualle/157.110.981

Advertisements
die Würfelqualle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s