Paris – Terroristen verhaftet – 3 Personen wurden getötet

In Paris wurden seit heute Früh einige Personen festgenommen, zumindest eine Wohnung wurde belagert. Eine Frau hat sich mit einem Sprengstoff-Gürtel in die Luft gesprengt und dabei einen bei ihr befindlichen Mann getötet. Mehrere Polizisten sind verletzt, ein nicht beteiligter Mann wurde durch einen Querschläger getötet.

Die Aktionen von Polizei und Armee laufen im Pariser Stadtteil Saint-Denis ab. Die Bewohner werden aufgefordert, ihre Häuser nicht zu verlassen. Wer sich auf der Straße befindet, wird von den Polizisten angeschrien, sofort die Hände aus den Taschen zu ziehen.

http://www.spiegel.de/politik/ausland/terror-in-paris-tote-bei-razzia-a-1063343.html

Ergänzung am 19.11.2015 um 7:30:

Die Washington Post meldet unter Berufung auf Geheimdienst-Berichte die Tötung des Terroristen Abdelhamid Abaaoud – Drahtzieher des Anschlages vom Freitag 13.

Der französische Staatsanwalt hat das nicht bestätigt. Es gibt eine Leiche, die bis gestern Abend nicht identifiziert werden konnte, weil sie durch eine Bombenexplosion übel zugerichtet worden ist.

Nach dem Anschlag vom 13. November hat die Polizei ein Handy an einem Tatort gefunden. Die Auswertung der Daten und Erkenntnisse aus der Telefonüberwachung haben die Polizei zu dem Haus geführt, in dem sich die Terroristen versteckt haben.

Damit haben sie wohl einen weiteren Anschlag auf ein Einkaufszentrum verhindert, indem sie diese Terrorzelle zerschlagen haben.

 

 

 

 

Advertisements
Paris – Terroristen verhaftet – 3 Personen wurden getötet

Ein Gedanke zu “Paris – Terroristen verhaftet – 3 Personen wurden getötet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s