ADHS – das Aufmerksamkeits-Defizit

Das ist eine psychische Störung, die zu einem Fehlverhalten führt (verhaltensgestört).

Diese Störung wird vor allem bei Kindern festgestellt, die dann mit Psycho-Pharmaka „vollgefüllt“ werden. Solche, die Erwachsene gar nicht mehr bekommen, weil sie davon süchtig werden.

Die betroffenen Kinder werden wie folgt beschrieben:

* Sie sind hyperaktiv und übermäßig intelligent 😉
* impulsives und unüberlegtes Handeln
* körperliche Unruhe mit einem ausgeprägten Bewegungsdrang.
* Sie sind aggressiv gegenüber den anderen Kindern und den Lehrern
* Sie haben keine Disziplin, nehmen am Unterricht nicht teil und tun was sie wollen.
* Manche sind autistisch.

Bei Erwachsenen:

* Oft tritt eine innere Unruhe auf
* Soziale Phobien treten auf
* Wegen einer permanenten Reizüberflutung sind die betroffen Personen nur eingeschränkt in der Lage, ihre Aufmerksamkeit auf eine Sache zu fokussieren.
* Die Betroffenen können wichtige Wahrnehmungen kaum von unwichtigen unterscheiden.

Medikamente:

* derzeit ist Ritalin das Mittel der Wahl (Methylphenidat)
* Amphetamine im weiteren Sinn
* Atomoxetin
* früher wurde Captagon (bei Erwachsenen?) verschrieben

http://www.netdoktor.at/krankheit/adhs-syndrom-7520

Ursachen von ADHS:

Es wird eine Funktionsstörung im Gehirn angenommen, die vererbbar ist (ein nervöser Mensch, schlechte Nerven haben,..)
Ein schlechtes soziales Umfeld oder eine schlechte Erziehung können die Symptome verstärken, werden aber nicht als Ursache angesehen. Das gleiche gilt für traumatische Erlebnisse. Insgesamt scheint die Wirkung vom Botenstoff Dopamin im Gehirn nicht perfekt zu funktionieren.

———————————————–

Es gibt noch weitere Formen von einem Aufmerksamkeits-Defizit, die nichts mit der Psyche zu tun haben, sondern mit der Gehirn-Funktion zusammenhängen (fehlende Perfektion).

Manche Personen können nicht so viele Informationen zugleich aufnehmen. Sie tun sich schwer, etwa die gesamte Verkehrssituation einschließlich der möglichen Gefahren vollständig zu erfassen und gleichzeitig das Auto zu lenken. Solche Personen werden leicht durch ein Gespräch oder durch einen Telefon-Anruf abgelenkt. Rauchen oder Hantieren mit Radio und Navigationsgerät sind verpönt.

Diese Leute tun sich schwer, wenn mehrere Personen in der unmittelbaren Umgebung gleichzeitig sprechen. Davon verstehen sie kaum mehr etwas.

Viele Leute können die gesprochenen Sätze in einer fremden Sprache nur schwer erfassen. Sie tun sich schwer im Erlernen einer fremden Sprache und benutzen dann kurze Ausdrücke, um sich zu verständigen – die Person spricht dann „gebrochen“ und primitiv. Das Erlernen einer Fremdsprache über einen geschriebenen Text geht leichter, das kann man auswendig lernen. Das ersetzt aber das Verstehen in der Konversation nicht.

Manche ADHS Patienten leiden an Vergesslichkeit, und sie können Gegenstände nicht wahrnehmen, die vor ihren Augen liegen.

Manche ADHS Patienten sind orientierungslos im zeitlichen Ablauf von erforderlichen Aktionen. Sie hätten viel zu tun, sie wissen aber nicht, womit sie anfangen sollen.

Manche ADHS Patienten sind übermäßig lärmempfindlich. Das hängt damit zusammen, dass sie nicht eine Fülle von Geräuschen nebeneinander aufnehmen können. Ein Geräusch nervt!

Manche dieser Symptome können im Zusammenhang mit einem Aufmerksamkeitsdefizit auftreten, oder auch nicht auftreten; oder sie können für sich alleine (ohne ADHS) auftreten.

Das bedeutet viel Arbeit für den Psychologen, diese Störung anhand vieler Merkmale nachzuweisen, sodass er eine entsprechende Diagnose stellen und geeignete Medikamente verordnen kann.

Advertisements
ADHS – das Aufmerksamkeits-Defizit

2 Gedanken zu “ADHS – das Aufmerksamkeits-Defizit

  1. Todesengel schreibt:

    Hallo das ist ein sehr toller Beitrag! Ich kann mich sehr gut dort hineinversetzen da ich selbst sehr viel mit Asberger zu tun habe! Aber zu dem Thema Retalin da muss man sehr stark aufpassen wegen den Nebenwirkungen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s