der Salbeitee

der Salbeitee ist das Hausmittel der Wahl bei Halsschmerzen.

Er wirkt abschwellend und entzündungshemmend.

Wenn man sich einen grippalen Infekt eingefangen hat (Grippe/Erkältung) spült man mehrmals am Tag mit Salbeitee. So eine Virusinfektion dauert etwa eine Woche, das kann mit Salbeitee auch nicht verkürzt werden. Aber es ist schon vorteilhaft, wenn keine Bakterieninfektion dazu kommt.

Eine weitere Anwendung ist, den Salbeitee zu trinken. Dafür wird er etwas dünner angesetzt, ein halber Teelöffel pro Tasse genügt. Er schmeckt ziemlich bitter.

Salbeitee wirkt beruhigend auf den Magen und den Darm durch seine krampflösenden und desinfizierenden Wirkstoffe. Auch bei Durchfall kann man Salbeitee trinken.

Salbeitee ist für eine Daueranwendung nicht geeignet, nach 2 Wochen absetzen.

Salbeitee bekommt man um billiges Geld in der Apotheke. Er wächst in Mitteleuropa auf Trockenwiesen und ungedüngten Wiesen. Die Blätter werden im Sommer geerntet und getrocknet.

http://www.das-tee-magazin.de/kraeutertee/salbeitee-ist-gesund-und-wirksam

Vergleich:

Die Mundspülungen aus dem Supermarkt und aus der Apotheke sind sehr „scharf“ und stärker wirksam als Salbeitee. Sie enthalten chemische Desinfektionsmittel und Aluminiumformiat, die umstritten sind. Da entscheidet der Patient, ob er ein Naturprodukt oder die „Chemische Keule“ in seinem Mund einsetzt.

Anmerkung 1:

Bei einem grippalen Infekt hat man oft Kopfschmerzen und Halsschmerzen. Da ist es zweckmäßig, für etwa 3 Tage einige Schmerztabletten zu nehmen (Paracetamol oder Novalgin). Dann spürt man die Halsschmerzen kaum.

Anmerkung 2:

Die beste Methode ist, die Infekte so weit als möglich zu vermeiden. Das erreicht man mit Vitamin D und Vitamin C vorbeugend genommen.

Advertisements
der Salbeitee

Ein Gedanke zu “der Salbeitee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s