der illegale Grenzübertritt der Österreicher

Seit Herbst 2015 ist es verboten, die „Grüne Grenze“ nach Österreich zu überschreiten. Die Missachtung dieses Verbotes wird mit bis zu 2.180 Euro Geldbuße bestraft.

Das gilt für Alle, EU-Bürger und Österreicher gleichermaßen.

Nun sind die letzten 3 Monate beinahe eine halbe Million Migranten nach Österreich eingereist, die meisten davon sind illegal eingereist, weil sie als Bürger ihrer Herkunftsländer für die Einreise in die EU ein Visum brauchen, das sie nicht hatten.

Eigentlich hätten die Grenzpolizisten von jedem dieser illegal Eingereisten eine hohe Strafe kassieren müssen. Aber das war politisch nicht gewollt und es war undurchführbar, weil man derartige Menschenmassen ohne technische Hilfsmittel nicht aufhalten kann.

Es ist schon eigenartig, von einem Inländer wollen sie eine hohe Strafe für dieses Delikt einheben, bei den Migranten, da kann man eben nix machen.

Da wiehert der Amtsschimmel!

Ich habe Verständnis dafür, dass die Bürger an der Grenze einen Ausweis mitführen müssen, aber eine derart hohe Strafe für ein harmloses Delikt sehe ich nicht ein.

http://burgenland.orf.at/news/stories/2747433/

Advertisements
der illegale Grenzübertritt der Österreicher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s