die „schwarze Witwe“

http://oekastatic.orf.at/static/images/site/oeka/2016011/unbenannt-2.5432977.gif

Bild: APA, Herbert Pfarrhofer

Damit meine ich nicht die Spinne als Monsterwesen. Ich meine damit die Elfriede Blauensteiner, die vor 20 Jahren verhaftet worden ist.

Sie hatte mindestens 3 Personen vergiftet, um an deren Geld zu kommen. Dieses Geld hat sie in den Casinos verspielt.

Bei den Ermittlungen und im Gerichtsverfahren hatte sie zuerst den Mord an 6 Personen zugegeben, aber dieses Geständnis widerrufen.

Wie ist sie dabei vorgegangen?

Sie hat sich an meist ältere Männer herangemacht und diese zu Tode gepflegt, indem sie Medikamente in deren Essen gemischt hat – eine klassische Giftmörderin! (Euglucon,…)

Zuerst suchte sie den Kontakt zu alten, alleinstehenden Männern, oft über ein Zeitungsinserat. Dann trat sie in deren Leben ein. Sie war aber nicht an Sex interessiert, das hat sie tunlichst vermieden. Sie hat nur damit gespielt (teasing). Eine Szene wurde berichtet: Bei einem der späteren Mordopfer hat sie das Negligee der verstorbenen Ehefrau angezogen und sich so dem Manne gezeigt, ob er sie nicht sexy fände.

 

Was waren ihre Motive?

Sie hatte einen abgrundtiefen Hass auf alle Männer, weil sie von ihrem früheren Ehemann und weiteren Liebhabern schlecht behandelt worden ist. Deshalb wollte sie sich an allen Männern rächen, indem sie einige davon unter die Erde gebracht hat.

Sie war der Spielsucht verfallen und hatte im Casino mindesten 15 Millionen Schilling verspielt, das war das Geld ihrer Opfer.

Sie wurde zu lebensläglicher Haft verurteilt und ist 2003 im Gefängnis an einem Gehirntumor verstorben.

http://noe.orf.at/news/stories/2751413/

Advertisements
die „schwarze Witwe“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s