ein alter Mann – ein geiler Bock

 

Vor etwa 50 Jahren trug es sich zu, dass ein alter Mann ein 14-jähriges Mädchen beschlafen wollte.

Er wählte dazu einen passenden Zeitpunkt, die Eltern des Mädchens waren in der Sonntagsmesse.

So drang er in das Schlafzimmer des Mädchens ein und wollte mit ihm/ihr (einvernehmlichen) Sex. Sie war aber damit nicht einverstanden, sie weigerte sich. Da ergriff sie der alte Mann, um die Bereitschaft zum Sex zu erzwingen. Das Mädchen schrie laut, der Mann stopfte ihr die Unterwäsche als Knebel in den Mund.

Ein anderer Mann betrat das Haus, er hatte dort geschäftlich(?) zu tun. Da hörte er den Lärm im Schlafzimmer, öffnete die Tür und sah den Tatbestand eines sexuellen Übergriffes. Das reichte für eine Anzeige. Die Gendarmerie kam und verhaftete den alten Mann.

Der sagte im Verhör, das Mädchen hätte einem einvernehmlichen Sex zugestimmt, vielmehr hätte sie ihm ein „unmoralisches Angebot“ gemacht. Deswegen sei er zu ihr gekommen.

Dann kam er in Untersuchungshaft. Dem Staatsanwalt sagte er nichts anderes, als er schon den Gendarmen zu Protokoll gegeben hatte. Er stritt den Vorwurf eines Vergewaltigungsversuches ab.

Er war viele Monate in Haft = Beugehaft. Nach etwa einem Jahr wurde er ohne Geständnis und ohne Urteil entlassen, weil das ihm zur Last gelegte Delikt mit weniger Haft (Monate) bestraft wird.

Einige Familienmitglieder des Mädchens waren empört über den Täter. Das Mädchen wurde auch verdächtigt, es/sie sei eine „Matz“ – ein durchtriebenes, liederliches weibliches Wesen.

Damals war der Dorftratsch noch das Informations-Medium Nummer 1. Da unterhielten sich die alten Weiber über den Sex-Angriff. Sie sagten: „Das arme Ding – und noch so jung! Wenn er ein altes Weib vergewaltigt hätte, wäre es nicht so schlimm gewesen 😉 “ jedenfalls wäre das keine Angelegenheit für Polizei und Staatsanwalt 😉 „.

Der alte Mann hat sich selber sehr geschadet, sein Ansehen war dahin. Bei jeder Begegnung mit Nachbarn sahen sie ihm ins Gesicht – da waren gar keine Worte nötig.

Er war fortan verstört und irrte in der Gemeinde umher, ging zu Fuß viele Kilometer. Gerne unterhielt er sich mit Kindern, weil ihm diese noch unbefangen zuhörten, obwohl sie natürlich auch von dem Ereignis wussten.

Dieser Eintrag ist nur wenige Tage online und wird später auf privat gestellt.

Advertisements
ein alter Mann – ein geiler Bock

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s