die lebensverlängernde Medizin

Lebertran 25
Lebertran 25

Jeder Mensch hat es selber in der Hand, über sein Leben und über seine Gesundheit mit zu entscheiden. Gewiss geht er zuerst zu seinem Hausarzt, wenn ihn irgendein WehWehchen plagt.

Bestenfalls verordnet ihm der Onkel Doktor eine passende Medizin, die zu seiner Heilung führt.

Wenn das alles so einfach wäre!

In manchen Fällen schlägt die Medizin nicht an, das Leiden bessert sich nicht. Der Mann oder die Frau „doktert“ herum, rennt von einem Arzt zum anderen, doch es ändert sich kaum etwas.

Es muss daran liegen, dass der Doktor keinen Einfluss auf die Ursache der Krankheit hat.

Was könnte das sein?

Die Antwort lautet in vielen Fällen: Der Patient hat es selber in der Hand, die Ursachen für sein Leiden zu eliminieren! Es sind das Essen und das Trinken, manchmal sind es auch Drogen und Genussmittel!

Ich bin selber auch so ein Fall:

Schon von Kindheit an litt ich an Mangelerscheinungen und hatte Rachitis. Meinen ersten Zahn bekam ich im Alter von 18 Monaten, nachdem eine Tante eine Flasche Lebertran für mich spendiert hatte.

Das Leiden setzte sich fort, im Schulalter wurden meine Zähne rasch durch Karies zerstört – meine Schuld – mein Zuckerkonsum war enorm. Ich habe oft saure Zuckerl = Drops gelutscht – das pure Gift für die Zähne.

Im Alter von 13 Jahren hatte ich noch nicht die 28 Zähne des zweiten Gebisses sondern nur 24 Stück davon. Meine Mutter war damals wieder schwanger, sie bekam vom Hausarzt Kalzium-Phosphat + Vitamin D3 Tabletten verschrieben. Sie hielt nicht viel von diesen Tabletten, deswegen habe ich sie genommen 😉 . Ich war damals schon experimentierfreudig.

In der Folge bekam ich an der Position 7 jeweils schöne, kräftige und gesunde Zähne. Das war für mich erfreulich, aber die richtige Schlussfolgerung habe ich nicht gezogen!

Schlussfolgerung:

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass ein Mensch ausreichend Kalzium++ und Vitamin D3 aufnimmt.

Karies 1

Advertisements
die lebensverlängernde Medizin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s