Reisewarnungen

 

Pattaya & Naklua

Das deutsche Außenamt hatte am Donnerstag deutsche Bürger in Ankara und Istanbul aufgefordert, Verkehrseinrichtungen, Einkaufszentren, Denkmäler und sonstige belebte Orte zu meiden, die Leute sollen zu Hause bleiben oder im Hotel. Es gab eine sehr konkrete Warnung.

Die deutsche Botschaft und das Konsulat wurden geschlossen, ebenso die deutsche Schule.

Die türkischen Behörden waren darüber ungehalten und fanden das übertrieben.

Wie man heute gesehen hat, war an der Warnung was dran.

Von den türkischen Urlaubsorten am Mittelmeer hört man keine Warnungen vor Anschlägen, aber auch dort kann sich derartiges ereignen. Es ist noch keine Badesaison, aber die Buchungen für die Türkei sind erheblich zurückgegangen.

Zu anderen Urlaubsgebieten:

  • In Afrika gibt es nur mehr wenige Länder, wo das Risiko für Ausländer noch überschaubar ist.
  • Der nahe Osten ist ebenfalls riskant einzustufen
  • Die asiatischen Staaten in Süd- und Südostasien weisen ein mäßiges Risiko auf. Auch dort sollte man Einkaufszentren meiden, Verkehrseinrichtungen nur wenn notwendig aufsuchen. Bei den Hotels sind die Innenhöfe empfehlenswert. Am Strand ist es mäßig riskant, aber dieses Risiko muss der Tourist wohl eingehen, andernfalls kann man gleich zu Hause bleiben. Unübersichtliche, kleinere Inseln in der Nähe von islamischen Staaten weisen auch ein erhöhtes Risiko auf, sie könnten vom Meer aus angegriffen werden.
  • In Europa ist es relativ sicher. Aber auch da gibt es Örtlichkeiten, die man besser meidet: Das sind Bahnhöfe, die Vergnügungsviertel in der Nacht. Autobahn-Parkplätze sind auch kein guter Platz, dort kann man die „falschen“ Leute antreffen.
  • Sonst sind Paris und Brüssel noch vom Terror bedroht. Dort hat die Polizei alle Hände voll zu tun, um Anschläge zu verhindern.
Advertisements
Reisewarnungen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s