Syrien – Karte der besetzten Gebiete – 18.04.2016

Das ISW-Institut hat eine neue Karte der besetzten Gebiete in Syrien gezeichnet, ebenso die russischen Angriffe auf Ziele in Syrien beschrieben.

http://www.understandingwar.org/sites/default/files/RUS%20Milt%20Action%20Map%2012%20APR%202016.pdf

Gegenüber alten Karten ist Palmyra befreit und wird in einem Umkreis von Assad-Truppen kontrolliert.

Bemerkenswert ist, dass sich weite Teile des vom IS kontrollierten Gebietes rund um Palmyra noch in der Hand des IS befinden; das ist östlich von Palmyra die Straße nach Deir ez Zur und Umgebung, ebenso das südwestliche Gebiet rund um die Straße in Richtung Damaskus.

Ich habe das im TP-Forum mit den Foristen diskutiert, da haben einige davon gemeint, es würde den IS-Terroristen nichts nützen, wenn sie ein Gebiet in der Wüste kontrollieren und gleichzeitig von der Versorgung aus Palmyra abgeschnitten sind. Die Leute haben eine vereinfachte Vorstellung der Problematik; sie haben ebensowenig genaue Kenntnisse über die Umstände vor Ort wie ich.

In der Karte ist noch Al Qaryatayn unter Kontrolle der Assad-Truppen eingezeichnet, aber die Kämpfe dort dauern noch an.

Südwestlich von Aleppo sind russische Luftangriffe in der Nähe des von den Assad-Truppen gehaltenen Areals eingezeichnet. Diese gelten offensichtlich den Al-Nusra Terroristen, welche dort 10.000 Mann zusammengezogen haben und die Verbindungsstraßen von Aleppo in den Süden und Westen bedrohen, eine Offensive auf das von den Regierungstruppen gehaltene Gebiet soll zurückgeschlagen werden.

Gegenüber den alten Karten dieses Gebietes ist das vom IS gehaltene Gebiet etwas kleiner geworden, aber sie halten noch immer den größten Teil. Wenn sich da an der Strategie und am Einsatz der militärischen Mittel nicht entscheidend was ändert, wird ein großer Teil von Syrien noch jahrelang in der Hand der IS-Terroristen bleiben. Die Assad-Truppen, sind nicht in der Lage, dieses Gebiet zu erobern und schon gar nicht dauerhaft unter Kontrolle zu halten.

Die Mannstärke der Assad-Truppen ist nicht sehr hoch, sie konnten nicht genug Mann für das Militär rekrutieren, weil sich die jungen Männer der Wehrpflicht entzogen haben, indem sie in das Ausland geflüchtet sind. Das ist auch nicht möglich in Gebieten, die von den anderen Kriegsparteien besetzt sind.

https://photos.google.com/album/AF1QipMjU30hQRJJ9be9oVashXmxJrSCQAT-zlyDmgYB

 

Advertisements
Syrien – Karte der besetzten Gebiete – 18.04.2016

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s