Messerattentat in Bayern

 

Heute um 5 Uhr Früh hat ein Mann am Bahnhof Grafing 4 Männer niedergestochen, 1 Mann wurde getötet. Der Attentäter soll islamistische Parolen gerufen haben. Die Zeugenaussagen stimmen nicht überein, was er gerufen hat.

Nach Angaben der Polizei lebt dieser Mann in Hessen, ist deutscher Staatsbürger und hat auch keinen Migrationshintergrund. Er ist seit 2 Jahren arbeitslos und konsumiert Drogen. Nach dem Eindruck bei der Einvernahme durch die Polizei ist der Mann psychisch gestört.

Er ist nicht kooperativ. Das ergibt alles keinen Sinn – ein Täter sticht 4 Personen nieder, die er gar nicht kennt. Seine Vorgangsweise war nicht koordiniert, er fuhr schon gestern mit dem Zug nach München, wollte in einem Hotel bleiben, hatte aber nur 10 Euro bei sich. Der Tatort hat sich zufällig ergeben.

Bisher waren über ihn keine Straftaten bekannt, auch keine Kontakte zu Terrororganisation, ein Einzeltäter. Vor wenigen Tagen ist er in Gießen aufgefallen, weil er wirres Zeug geredet hat. Die Polizei wurde gerufen, sie haben ihm eine Behandlung in der Psychiatrie nahegelegt.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/grafing-neue-details-zum-toedlichen-angriff-in-bayern-a-1091644.html

Advertisements
Messerattentat in Bayern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s