Tornado in Hamburg

 

http://www.spiegel.de/video/tornado-ueber-hamburg-video-1679758.html

Gestern zog ein Tornado eine Schneise der Verwüstung durch die Stadt Hamburg. Es wurden Alleebäume entwurzelt und fielen auf die Straße, Dächer wurden abgedeckt, Antennen abgebrochen.

Es kann ein Tornado entstehen, wenn ein Gewitterturm relativ nahe bis zur Erdoberfläche reicht – weniger als 1 Kilometer Abstand. Darunter muss sich feuchtwarme Luft befinden, die vom Gewitterturm angesaugt wird. Besondere Windverhältnisse bringen die angesaugte Luft in Rotation.

Eine labile Luftschichtung führt allgemein zu starken Gewittern, unten befindet sich die feuchtwarme Luft, die von der Sonne tagsüber kräftig aufgeheizt wird, darüber befinden sich kältere Luftschichten, durch diese bricht die sich ausdehnende warme Luft durch, so entsteht ein Gewitterturm.

Es hat früher auch schon Tornados in Mitteleuropa gegeben, aber sie wurden selten beobachtet. Das konnte man an einer Schneise von Sturmschäden erkennen, die einige hundert Meter breit war und mehrere Kilometer Länge hatte. Heute werden solche Naturereignisse vom Auto aus mit der Handy-Kamera festgehalten – so entsteht ein Beweisfoto. Früher hatten sich die Menschen bei einem Gewitter in das Haus zurückgezogen, so konnten sie es nicht sehen, was rundherum geschah.

Der Deutsche Wetterdienst hatte am Dienstag Vormittag schon eine Unwetterwarnung für die Regionen Hamburg und Schleswig Holstein ausgesprochen und das Auftreten von Tornados mit einiger Wahrscheinlichkeit angekündigt. Die exakte Örtlichkeit kann man erst unmittelbar vorher mit dem Wetterradar feststellen.

http://www.focus.de/panorama/videos/hamburg-war-nur-der-anfang-experte-warnt-vor-immer-extremeren-tornados_id_5608851.html

Ergänzung am 23.06.2017

Es soll gestern wieder einen Tornado über Hamburg gegeben haben. Piloten von Verkehrsflugzeugen haben das beobachtet. Der Tornado dauerte nur wenige Minuten und soll kaum Kontakt zur Erdoberfläche gehabt haben. Eine Frau wurde getötet, als ein Baum auf ihr Auto stürzte. Es gibt Fotos von imposanten Wolkenformationen über Hamburg, aber darauf ist kein Tornado zu sehen.

http://www.t-online.de/nachrichten/id_81491636/unwetter-alarm-sturm-fordert-todesopfer-ausnahmezustand-in-berlin.html

Advertisements
Tornado in Hamburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s