ein Boss der Enkeltrick-Mafia ist gefasst

Marcin Kolompar war einer der aktivsten Personen der Enkeltrick-Mafia. Er wurde in Ungarn festgenommen und nach Deutschland ausgeliefert. Er hat alten Frauen und Männern mit diesem Trick Millionen aus der Tasche gezogen und das Geld zusammen mit seiner Familie verprasst.

Nachdem das Geld verbraucht ist, ist es nicht mehr da; die Polizei, die Gerichte und die geschädigten Personen haben keinen Zugriff auf sein Vermögen.

Der Mann ist Mitglied einer Roma-Familie = Zigeuner. Das habe ich bisher nicht gewusst, das haben uns die Polizei und die Medien vorenthalten.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/budapest-hintermann-der-enkeltrick-mafia-gefasst-a-1104931.html

Die ehrenwerte Gesellschaft dieser ehrenwerten Familie

——————————————————————

Ergänzung am 08.02.2017

Quelle: SPON

Arkadiusz Lakatosz – alias Hoss –  wurde festgenommen, später vom Haftrichter wegen seiner Krankheit wieder freigelassen. Er muss sich mehrmals in der Woche bei der Polizei melden. Eigentlich sollte er längst hinter Gitter sitzen. Es wurde nicht geschrieben, wie viel er der polnischen Justiz für seine Freilassung „geschmiert“ hat.

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/polen-enkeltrick-erfinder-nach-festnahme-wieder-auf-freiem-fuss-a-1133258.html

Arkadius Lakatosz - Hoss 27

Vergangene Woche haben die Polen den Arkadiusz Lakatosz erneut festgenommen. Wir hoffen, dass sie ihn diesmal festhalten und für viele Jahre hinter Gitter stecken. Weiters hoffe ich, dass er sich diesmal nicht durch Geschenke an die Polizisten und an den Staat freikaufen kann. Das sind Balkan- und Ostblock-Methoden.

 

 

Advertisements
ein Boss der Enkeltrick-Mafia ist gefasst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s