Abu Mohammed al-Adnani wurde getötet

 

Abu Mohammed al-Adnani war ein ranghoher Anführer der IS-Terroristen und war Mitlied der Terroristengruppe von Anfang an. Er bekleidete die Funktion als Geheimdienst-Chef und war für zahlreiche Säuberungsaktionen und Hinrichtungen innerhalb der Terrororganisation verantwortlich. Er war auch der Propaganda Chef des IS, er soll die Befehle zu den Terroranschlägen in Europa erteilt haben.

Nach diversen Meldungen wurde er am 30. August in der Provinz Aleppo getötet.

Die USA haben einen gezielten Drohnen-Angriff im Gelände vor der Stadt Al-Bab gegen ihn ausgeführt. Er war in Begleitung von etwa 8 Männern.

Nach russischer Darstellung hat ein Su-34 Kampfflugzeug eine Gruppe von etwa 40 IS-Terroristen in der Nähe von Aleppo angegriffen und getötet. Der Abu Mohammed al-Adnani soll dabei gewesen sein.

Die Wahrheit wissen nur die IS-Terroristen selber. Weder die Russen noch die USA konnten seine Leiche bergen und ihre Version nachweisen.

http://de.sputniknews.com/panorama/20160831/312354620/syrien-daesh-anfuehrer-vernichtung.html

Unabhängig vom Tod dieses Terror-Führers ist die Lage sehr unübersichtlich. In Aleppo melden die Regierungstruppen SAA und die Hisbollah Fortschritte gegen die Terroristen.

Es war eigentlich vorgesehen, dass die Türken Al-Bab angreifen, das noch von den IS-Terroristen gehalten wird. Es scheinen aber die Türken das Interesse daran verloren haben. Sie wollen zusammen mit den FSA-Rebellen Manbij erobern und den Kurden abnehmen.

Es gibt derzeit keine glaubwürdigen Meldungen aus dieser Region

Ergänzung am 04.09.2016 (die Karte ist auch schon einige Tage alt):

 

das ist eine Karte vom 05.09.2016 ?

 

x

Abu Mohammed al-Adnani wurde getötet

die Grammatik – ein unlösbares Problem

 

Es kommt vor, dass Thai Frauen 20 Jahre in Deutschland oder Österreich verheiratet sind, und sie können keinen Satz in der Vergangenheit oder Zukunft bilden. Das gibt es in Thai nicht. Diese Frauen haben meist den Pflichtschulabschluss – kein Abi.

Ein anderes Beispiel als Vergleich:

Eine 30-jährige Thai Frau hatte einen Österreicher geheiratet, sie hatte einen Uni-Abschluss und 5 Sprachen studiert (Englisch, Spanisch, Französisch, Kambodschanisch und Japanisch). Sie lernte in einem Deutsch-Kurs ein Monat lang Deutsch und sprach nach 1 Monat besser Deutsch als andere Frauen mit 20 Jahren Aufenthalt in Österreich. Die kriegen das hin, wenn sie schon eine europäische Sprache auf hohem Niveau gelernt haben.

Andere eiern da herum und sagen:

„Geld überweisen nach Thailand, Bank – Dokbia (ดอกเบี้ย)“ – phasee (sagt sie) aber sie meint ค่าธรรมเนียมการชำระเงินล่วงหน้า.und so weiter.

Der Gesprächspartner weiß nicht:

  • Hat sie das Geld nach Thailand überwiesen?
  • Überweist sie das Geld nach Thailand?
  • Möchte sie das Geld nach Thailand überweisen?
  • Wird sie (später) das Geld nach Thailand überweisen?

Das ist zu viel verlangt. Wie hoch ist die Bankgebühr bei der Überweisung? Wie viel verrechnet die Bank in Thailand für die Transaktion?

Es gibt da noch andere Probleme, die nicht die Sprache betreffen. Es bieten Thai Frauen die Überweisung von Geld als Dienstleistung an. Manchmal verlangen sie dafür 10 % der Überweisungssumme als Provision, oder sie verlangen keine Provision für eine gute Freundin. (*)

Die Thai-Frauen haben keine Bedenken, dass das Geld dabei verloren gehen könnte, weil es die „Dienstleisterin“ oder die Mafia einsackt. Es nehmen sogar Frauen diese Dienstleistung in Anspruch, die einen reichen Mann haben, für den 10 Euro Gebühr für eine Transaktion ein „Klacks“ ist. (+)

Daraus wird man nicht schlau – da kann man sich nur wundern!

*) Anmerkung: Ich weiß es nicht – schätze aber, dass die „Dienstleisterin“ das Geld von ihrem Konto in Thailand auf ein beliebiges Konto in Thailand überweist. Das gilt als Inlandsüberweisung mit einer niedrigen Gebühr. Sie selber nimmt das zu überweisende Geld in Euro-Banknoten entgegen – wird in ihrer Geldbörse oder auf ihrem österreichischen Konto deponiert.

+) Ihr Mann hat ein Girokonto in Thailand und könnte innerhalb von wenigen Minuten eine Inlandsüberweisung in Thailand tätigen (Internet-Banking). Aber vielleich soll es ihr Mann nicht wissen, was sie an Geldgeschäften tätigt.

Das PayPal Konto

Die Europäer haben oft ein PayPal Konto. Damit könnte man bequem und mit wenig Gebühr – Geld auf ein anderes PayPal Konto überweisen, auch wenn der Besitzer dieses Kontos in Thailand lebt. Die Thai Person müsste also ein neues PayPal Konto unter ihrer email-Adresse eröffnen. Allerdings muss sie sicher im Umgang mit Internet-Banking und mit dem PayPal Konto sein. Die Transaktion braucht etwas länger, da braucht man etwa einen Tag dafür, bis die Thai Person das Guthaben von ihrem PayPal Konto auf ihr Girokonto in Thailand überweisen (herunterladen) kann.

 

 

 

die Grammatik – ein unlösbares Problem

die Bauchspeicheldrüsen-Schwäche

 

Wieder einmal verbreitet das Zentrum für Gesundheit Empfehlungen, welche das Wohlbefinden der Menschen steigern sollen.

Diesmal geht es um die Bauchspeicheldrüsen-Schwäche. Als medizinischer Laie weiß ich nicht, wie häufig das auftritt.

Die Empfehlungen sind sehr allgemein gehalten; es ist vorteilhaft, diese einzuhalten:

  • Unverträgliche Lebensmittel nicht oder nur wenig essen
  • Wenig Fett essen
  • Langsam essen – jeden Bissen gut kauen
  • Fertigprodukte vermeiden
  • Zucker (diverse Arten) vermeiden
  • keine frischen Backwaren essen
  • Alkohol vermeiden

Als Ursache der Bauchspeicheldrüsenschwäche wird angeführt:

  • die Erbkrankheit Mucoviszidose; das ist wahr, trifft aber nur wenige Menschen. Diese müssen früh sterben, da kann man nicht viel daran ändern.
  • Alkoholmissbrauch über längere Zeit
  • ungesunde Lebensweise, häufig Stress, (sich keine Zeit zum Essen und Relaxen nehmen)

Wer nähere Informationen dazu haben will, soll den Link anklicken

Man kann Pankreoflat Dragees einnehmen, die enthalten Pankreatin vom Schwein. Das wird aus den Schlachtabfällen der Schweine gewonnen. Damit kann man leicht ausprobieren, ob das eigene Verdauungsproblem mit der Bauchspeicheldrüse zusammenhängt. Man kann dieses Medikament rezeptfrei aus der Internet-Apotheke bekommen.

Bei Erfolg oder Misserfolg dieser Selbstmedikation sollte man die weitere Therapie mit dem Hausarzt oder Internisten besprechen.

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/bauchspeicheldruesenschwaeche-ia.html

die Bauchspeicheldrüsen-Schwäche

der Riesenbärenklau

 

Diese Pflanze ist ein Doldenblütler, wie der einheimische Bärenklau, sie ist aber gut 2 Meter hoch.

Der Riesen-Bärenklau ist im Kaukasus heimisch und wurde vor ~150 Jahren nach Mitteleuropa eingeschleppt.

Noch um 1970 wurde er den Imkern als Bienenweide empfohlen; ebenso wurde er als Zierpflanze in den Gärten ausgesät, auch am Waldrand.

Später wurde bekannt, dass er eine Giftpflanze ist. Das Gift wird bereits durch Hautkontakt übertragen. Es ist phytotoxisch (Furocumarine und andere Stoffe). Bei Sonnenbestrahlung der Haut entwickeln sich daraus Entzündungen, die wie Brandwunden aussehen.

Heute versucht man, diese Pflanze auszurotten, wo man herankommt. Der Arbeiter muss dabei volle Schutzkleidung tragen, damit er nicht verätzt wird.

Im Frühling kann man diese Pflanze noch durch Unkrautvernichtungsmittel – Herbizide – bekämpfen; aber das schädigt auch andere Pflanzen.

Verätzung durch Riesen-Bärenklau:

http://www.mimikama.at/wp-content/uploads/2015/04/image167.png

http://media05.regionaut.meinbezirk.at/2011/03/21/2350307_web.jpg?1300701562

 

eigentlich ist er eine dekorative Pflanze, aber wir können sie nicht dulden

der Riesenbärenklau

Ragweed

 

Das ist eine Pflanze, die vor Jahren aus den USA nach Europa eingeschleppt worden ist und sich massenhaft im Ödland vermehrt.

Sie blüht im August bis September. Die Pollen lösen schwere Allergien bei empfindlichen Personen aus. Deswegen wurden mancherorts schon Soldaten aufgeboten, um diese Pflanzen im Sommer vor der Blüte auszureissen. Die Straßenränder müssen mehrmals im Jahr gemäht werden.

In Österreich sind die östlichen und südlichen Bundesländer stärker davon betroffen, in Oberösterreich vorerst nur die Randgebiete. Ich habe – glücklicherweise – noch keine solche Pflanze in der Natur gesehen.

http://content.wetter.tv/blog/uploads/1856_0.jpeg

ein langer wiki Artikel über das Beifussblättrige Traubenkraut – wenn jemand sehr viel Zeit hat 😉

https://de.wikipedia.org/wiki/Beifu%C3%9Fbl%C3%A4ttriges_Traubenkraut

Anmerkung: es wird vermutet, dass der Ragweed Samen mit dem Vogelfutter verbreitet wird, dieses ist häufig mit Ragweed-Samen verunreinigt. Weiters kommt es mit landwirtschaftlichen Produkten aus Südosteuropa (Getreide) nach Mitteleuropa. Die Pflanze gedeiht im trockenen Klima und in heißen, trockenen Sommern besser – Klima-Erwärmung!

Ragweed

das Reizdarm-Syndrom 2

 

Das ist eine Krankheit oder Schwäche des Verdauungssystems, wobei die Patienten häufig an Durchfall, Blähungen und Flatulenz leiden.

Warum es zu diesem Krankheitsbild kommt, war unbekannt. Es werden mehrere mögliche Ursachen angeführt:

  • Eine vorher erlittene Darminfektion. Nach einer Salmonellen-Infektion tritt das nicht selten auf. Als Folge der EHEC-Infektion in Deutschland kam es bei 25 % der an EHEC erkrankten Personen in der Folge zum Reizdarm-Syndrom.
  • Die Therapie mit Antibiotika
  • Schädliche Darmbakterien – Dysbiose. Das macht den Dünndarm durchlässig für Giftstoffe aus dem Darm und andere schädliche Effekte.
  • Der Verzehr von unverträglichen Lebensmitteln und Getränken, insbesondere sind diverse Arten von Zucker und anderen Kohlenhydrate im Verdacht.
  • Zu viel Stress im Alltag (Schule, Arbeitsplatz, Familie,..)

Es wird jetzt versucht, mit passenden Diätmaßnahmen die Zufuhr von diesen Kohlenhydraten zu vermindern. Das sind die FODMAP Kohlenhydrate – Fructose, Lactose, Sorbit und andere kurzkettige Zucker bzw. Zuckeralkohole.

Man kann diese Lebensmittel nicht völlig vermeiden, man würde auf wichtige Vitalstoffe verzichten. Aber da isst man halt einen Apfel und nicht 3 Äpfel, man isst einen Pfirsich und nicht 5 Pfirsiche. Beim Brot werden Versuche gestartet, wie man mit diesen Zuckeralkoholen herunterkommt. Haushaltszucker, high Fructose CornSyrup und Honig sollte generell gemieden werden. Das gilt auch für zuckerhaltige Limonaden und Fruchstäfte.

das Reizdarm-Syndrom 2

FODMAP Zucker und Reizdarmsyndrom

Bauchweh Darminfektion

 

Die Patienten mit Reizdarmsyndrom leiden oft unter Durchfall, Blähungen und Flatulenz, ohne dass es eine wirksame Therapie dafür gibt.

Jetzt gibt es einen neuen Therapie-Ansatz, bei dem die Aufnahme von FODMAP Kohlenhydraten stark vermindert wird. Die Reizdarm-Patienten vertragen diese Kohlenhydrate schlecht. Nur ist das sehr schwierig, weil diese Stoffklasse fast überall drinnen ist.

Was sind FODMAP?

Das sind Einfachzucker, Zuckeralkohole, und kurzkettige Mehrfachzucker. Dazu gehören die Fructose, die Lactose, Sorbit und weitere.

Nachdem der Rübenzucker im Verdauungstrakt ebenfalls zu Fructose und Glucose aufgespalten wird, muss dieser auch vermieden werden. Das ist schwer, weil heute fast alles gezuckert ist.

Welche Nahrungsmittel sind zu vermeiden?

Viele Früchte, Brot, Kohlgemüse, Karfiol, Linsen, Zucker und Cornsirup vom Mais.

Die Ernährungsfachleute wollen herausgefunden haben, dass Brot nur mehr wenig von diesen Kohlenhydraten enthält, wenn man beim „Gehen“ des Hefeteiges 4 Stunden zuwartet. Auf diese Weise werden die Zuckerarten zu Alkohol vergoren, der beim Backvorgang entweicht.

Die meisten Brote beim Bäcker haben nur wenig Zeit zum Gehen – somit ist sehr viel von diesen Zuckern noch vorhanden. Hingegen enthält das Brot aus Dinkel und Emmer nur geringfügig weniger FODMAP.

Anmerkung: In alten Zeiten galt das frische Brot als gesundheitsschädlich, es verursacht Verdauungsstörungen. Wenn das Brot altbacken ist, soll es gut verträglich sein. Das wäre ein Hinweis, dass durch längere Lagerung der Gehalt an diesen Zuckerarten abgebaut wird – nur so eine Idee 😉

http://www.abzonline.de/fokus/aktualisierte-fassung-teige-mit-langen-reifezeiten-sind-gesuender-fortsetzung,7069302297.html

 

Eigene Anmerkung:

Es wird auch darauf ankommen, wie hoch der Gehalt an diesen Zuckeralkoholen in den diversen Lebensmitteln ist, und welche es sind. Der Patient muss ausprobieren, was und wieviel er/sie davon verträgt.

FODMAP Zucker und Reizdarmsyndrom