die Grammatik – ein unlösbares Problem

 

Es kommt vor, dass Thai Frauen 20 Jahre in Deutschland oder Österreich verheiratet sind, und sie können keinen Satz in der Vergangenheit oder Zukunft bilden. Das gibt es in Thai nicht. Diese Frauen haben meist den Pflichtschulabschluss – kein Abi.

Ein anderes Beispiel als Vergleich:

Eine 30-jährige Thai Frau hatte einen Österreicher geheiratet, sie hatte einen Uni-Abschluss und 5 Sprachen studiert (Englisch, Spanisch, Französisch, Kambodschanisch und Japanisch). Sie lernte in einem Deutsch-Kurs ein Monat lang Deutsch und sprach nach 1 Monat besser Deutsch als andere Frauen mit 20 Jahren Aufenthalt in Österreich. Die kriegen das hin, wenn sie schon eine europäische Sprache auf hohem Niveau gelernt haben.

Andere eiern da herum und sagen:

„Geld überweisen nach Thailand, Bank – Dokbia (ดอกเบี้ย)“ – phasee (sagt sie) aber sie meint ค่าธรรมเนียมการชำระเงินล่วงหน้า.und so weiter.

Der Gesprächspartner weiß nicht:

  • Hat sie das Geld nach Thailand überwiesen?
  • Überweist sie das Geld nach Thailand?
  • Möchte sie das Geld nach Thailand überweisen?
  • Wird sie (später) das Geld nach Thailand überweisen?

Das ist zu viel verlangt. Wie hoch ist die Bankgebühr bei der Überweisung? Wie viel verrechnet die Bank in Thailand für die Transaktion?

Es gibt da noch andere Probleme, die nicht die Sprache betreffen. Es bieten Thai Frauen die Überweisung von Geld als Dienstleistung an. Manchmal verlangen sie dafür 10 % der Überweisungssumme als Provision, oder sie verlangen keine Provision für eine gute Freundin. (*)

Die Thai-Frauen haben keine Bedenken, dass das Geld dabei verloren gehen könnte, weil es die „Dienstleisterin“ oder die Mafia einsackt. Es nehmen sogar Frauen diese Dienstleistung in Anspruch, die einen reichen Mann haben, für den 10 Euro Gebühr für eine Transaktion ein „Klacks“ ist. (+)

Daraus wird man nicht schlau – da kann man sich nur wundern!

*) Anmerkung: Ich weiß es nicht – schätze aber, dass die „Dienstleisterin“ das Geld von ihrem Konto in Thailand auf ein beliebiges Konto in Thailand überweist. Das gilt als Inlandsüberweisung mit einer niedrigen Gebühr. Sie selber nimmt das zu überweisende Geld in Euro-Banknoten entgegen – wird in ihrer Geldbörse oder auf ihrem österreichischen Konto deponiert.

+) Ihr Mann hat ein Girokonto in Thailand und könnte innerhalb von wenigen Minuten eine Inlandsüberweisung in Thailand tätigen (Internet-Banking). Aber vielleich soll es ihr Mann nicht wissen, was sie an Geldgeschäften tätigt.

Das PayPal Konto

Die Europäer haben oft ein PayPal Konto. Damit könnte man bequem und mit wenig Gebühr – Geld auf ein anderes PayPal Konto überweisen, auch wenn der Besitzer dieses Kontos in Thailand lebt. Die Thai Person müsste also ein neues PayPal Konto unter ihrer email-Adresse eröffnen. Allerdings muss sie sicher im Umgang mit Internet-Banking und mit dem PayPal Konto sein. Die Transaktion braucht etwas länger, da braucht man etwa einen Tag dafür, bis die Thai Person das Guthaben von ihrem PayPal Konto auf ihr Girokonto in Thailand überweisen (herunterladen) kann.

 

 

 

Advertisements
die Grammatik – ein unlösbares Problem

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s