Steuerbetrug der Großkonzerne

 

Die US-Computer-Firma Apple wird aufgefordert, 13 Milliarden Euro an Gewinn-Steuern nachzuzahlen, die in Irland angefallen sind.

Der Steuertrick funktioniert folgendermaßen:

Die Apple-Zentrale für Europa ist in Irland. Dorthin werden allen in Europa anfallenden Gewinne von Apple verschoben. Daher wäre eigentlich der gesamte Gewinn der Firma Apple in Irland zu versteuern. Tatsächlich transferiert Apple einen Großteil des Gewinnes an einen imaginären Firmensitz im Nirgendwo, den es gar nicht gibt. (*)

Somit schwindelt Apple den Gewinn an der Steuer vorbei.

Dabei hat Apple ein Finanz-Vermögen von – sagen wir 400 Milliarden Dollar – wobei sie nicht wissen, was sie mit diesem Geld tun sollen. Normalerweise müssten sie es an die Aktionäre als Dividende auszahlen oder investieren.

So wie Apple verfahren andere internationale Großkonzerne. Es muss bei diesem Steuerschwindel Staaten geben, die das zulassen und diesen Firmen einen Sonderrabatt bei den Steuern einräumen. In Europa sind das Irland, Luxemburg; es waren auch andere Staaten schon im Gerede.

Daher ist die Steuerharmonisierung dringend geboten!

  • Im Idealfall ist die Gewinn-Steuer (Körperschaftssteuer) in allen Staaten der Welt gleich hoch. Es soll keine Ausnahmen zwecks Steuerbefreiung geben! Tatsächlich wird es nicht möglich sein, die Steuern in kurzer Zeit anzugleichen.

Vergleich: Ein leitender Angestellter verdient 5.000 Euro brutto im Monat. Er bezahlt dafür seine Lohnsteuer (Einkommenssteuer) auf Euro und Cent genau (er wird auf etwa 40 % Steuer kommen). Die Firma Apple bezahlt von ihrem Gewinn weniger als 0,5 % Steuer. (+)

Da braucht man sich nicht wundern, wenn die Staatskassen leer sind und gleichzeitig manche Kapital-Sammelbecken vor Geld überquellen.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/apple-richtet-nach-13-milliarden-entscheidung-treuhandkonto-ein-a-1110270.html

*) Vor dem Gesetz ist das kein Betrug sondern legal

+) Apple sagt aus, sie würden in Irland und in den USA jeweils pro Jahr 400 Millionen Steuern zahlen. Aus dieser Aussage geht nicht hervor, ob das die Gewinn-Steuer ist oder andere Steuern noch hinzugerechnet werden.

Advertisements
Steuerbetrug der Großkonzerne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s