der lustige Peppi

Das war nicht der Peppi, aber so hat er sich gefühlt 😉

——————————————————–

Vor sehr vielen Jahren war ich mit einem Vorarbeiter auf einer Schicht tätig. Das war der Peppi.

An diese Geschichte habe ich mich erinnert, weil ich die letzten Tage eine „Abhandlung“ über Partnerschafts-Probleme und Trennungs-Leid gelesen habe.

Der Peppi war ein Kommunist, gleichzeitig war er ein militanter Atheist, das war damals mit der Weltanschauung des Kommunismus untrennbar verbunden. Er lästerte besonders über die Moralvorschriften der Katholiken, die fand er entbehrlich. Sein Leben hat er entsprechend ausgerichtet. Er pflegte die Poly-Amorie, wie man heute dazu sagt 😉

Er hatte 2 uneheliche Kinder von 2 Frauen. Damals war er verheiratet, sie hatten eine etwa 12-jährige Tochter. Das Ehepaar hatte sich entfremdet – die Partnerschaft „innerlich“ aufgekündigt. Die Eheleute wollten sich nicht scheiden lassen, weil dann das Kind Probleme in der Schule kriegt. Aus dem gleichen Grund wollten sie nicht aus dem Katholischen Glauben austreten.

Die Ehe war nur mehr eine reine Zweckgemeinschaft. Die Frau war berufstätig und hatte ein Auto, der Peppi hatte nur ein Fahrrad. Er lästerte über seine Arbeitskollegen – die Bauern-Deppen. Diese hatten als Schichtarbeiter gut verdient und ein Haus gebaut. Der Peppi hingegen trug sein Geld zu den Nutten.

Dem Peppi kam nicht in den Sinn, dass die Regeln der Moral keine Erfindung der Christlichen Religionen sind, vielmehr sind sie allgemein gültig, unabhängig von der Religion. Eine Ehe kann nur funktionieren, wenn beide Eheleute einander treu sind und die Bedürfnisse beider Seiten erfüllt werden. (eine Ehe kann auch nicht funktionieren, wenn die Ehefrau die Sexsperre über den Mann verhängt).

Es gibt zwar Ehepaare, die an den Regeln vorbei leben – wie man am Beispiel des Peppi sieht, aber das tun sie gezwungenermaßen, weil sie keine Alternative haben oder finanziellen Schaden abwenden wollen.

Advertisements
der lustige Peppi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s