Erdgas-Auto ist explodiert

 

 

Gestern ist ein mit Erdgas betriebenes Auto in der Nähe von Bremen explodiert, eigentlich war es eine Verpuffung. Der Lenker hatte sich während der Fahrt eine Zigarette angezündet, dadurch wurde die „Explosion“ ausgelöst. Der Mann wurde schwer verletzt, er erlitt umfangreiche Brandwunden, sodass er mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste.

Das Auto war ein Opel-Zafira mit Original Erdgas Tank und auf Erdgas umgebautem Motor. Allerdings hatte der Autobesitzer einen weiteren Erdgas-Tank in Eigenregie – im Pfusch – eingebaut.

Gas-betriebene Autos sind problematisch, wenn sie unsachgemäß repariert oder umgebaut sind. Die Gefahr nimmt noch zu in Tiefgaragen.

————————————————————-

In Thailand gibt es sehr viele mit Gas-betriebenene Autos und Autobusse. Weil dort das Erdgas – LNG – auf der Tankstelle sehr billig ist, fährt man um das halbe Geld für den Treibstoff. Das lohnt sich bei langen Strecken. Die Busse fahren im Überlandverkehr mehrere hundert Kilometer. Der Lenker weiß, wo sich die Erdgas-Tankstellen befinden, davon gibt es mehr als bei uns, aber doch nicht allzu viele.

Über Unfälle mit Erdgas-Autos in Thailand ist mir nichts bekannt, wird es aber auch geben. Auf den Tankstellen gilt Rauchverbot, das gilt umso mehr bei der Erdgas-Tankstelle.

Advertisements
Erdgas-Auto ist explodiert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s