Soor – Pilzinfektion im Mund

 

Soor wird durch den Hefepilz Candida albicans verursacht.

Normalerweise bekommen das nur Säuglinge und alte Leute. Größere Kinder und Erwachsene sind weitgehend immun gegen Candida im Mund.

Soor im Mund zeigt sich als weiße Flecken auf der Schleimhaut.

Was begünstigt die Candida Infektion?

  • Diabetes
  • eine schlecht geputzte Zahnprothese
  • geschwächte Immunabwehr wegen Chemotherapie oder Drogenmissbrauch
  • Zerstörtes Mikrobiom im Mund: im Verlauf einer Grippe oder Rachenentzündung nehmen die Patienten Lutschtabletten oder Mundspülungen, um ihr Leiden zu lindern. Dabei werden viele Mundbakterien abgetötet, sodass sich die Candida Hefepilze breitmachen können.

Maßnahmen gegen Soor im Mund:

  • Diabetes unter Kontrolle bringen
  • Zähne und Zahnprothese regelmäßig putzen
  • Wenn die Bakterienflora im Mund (wie oben beschrieben) gestört ist, gute Bakterien zuführen (Enterococcus faeci), im Mund herum spülen.
  • Den Zuckerkonsum stark einschränken (gilt auch für Limonaden und Fruchtsäfte)
  • Der Arzt hat noch weitere Möglichkeiten, falls diese Maßnahmen nicht ausreichen – Antimykotikum

http://www.netdoktor.at/krankheit/candidiasis-7704

Advertisements
Soor – Pilzinfektion im Mund

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s