Trump gewinnt

 

 

Ich fasse es nicht, die letzten Tage gab es noch Umfragen, die mit 60 % Wahrscheinlichkeit einen Sieg der Hillary Clinton vorhergesagt haben.

Die Auszählung der Stimmen ist jetzt – 8:55 – noch nicht beendet, aber der Trump hält bei 288 Wahlmännern, es sind 270 für die Wahl zum US-Präsidenten notwendig. Die Frau Clinton hält bei 215 Wahlmännern und kann den Rückstand nicht mehr aufholen.

Diese Wahl bedeutet eine große Unsicherheit für die USA und den Rest der Welt. Ich meine da nicht die lockeren Sprüche des Trump. Der Mann hat keine klare Linie – keine Grundsätze. Also kann man es nicht vorhersagen, wie er in der einen oder anderen Frage entscheiden wird.

Er entscheidet aus dem Bauchgefühl heraus und wird sich spontan an den herrschenden Umständen in der Welt orientieren. Die USA in der alten Größe wieder erstehen zu lassen, wird nicht reichen.

Ergänzung um 16 Uhr:

Zitat Orf:

„Österreichs Kanzler zeigte sich auch zuversichtlich, dass viele Ansagen Trumps im Wahlkampf nicht in dieser Form umgesetzt würden.“

http://orf.at/stories/2365935/

Aus meiner Sicht schätzt der Kern die Lage so ein, dass die Aussagen des Trump Wahlkampfgetöse waren, und dass er diese Drohungen gegenüber dem Ausland nicht im vollen Umfang wahrmachen wird.

——————————————————————-

Der Trump hat angekündigt, dass er Deutschland für die Stationierung von US-Amerikanischen Truppen schwer zahlen lassen will. Ich bin nicht der Sprecher der Deutschen Bundesregierung, aber ich hätte da gleich eine passende Antwort: Die USA sollten in diesem Falle alle US-Truppen aus Deutschland abziehen und natürlich auch die Atomwaffen gleich mitnehmen. Falls sie die Airbase Ramstein weiter benutzen wollen, müssen sie jährlich 100 Millionen Euro Miete dafür zahlen. Andernfalls sollten sie Ramstein schließen und die Drohnen von Warschau aus in den Arabischen Raum steuern.

 

Advertisements
Trump gewinnt

7 Gedanken zu “Trump gewinnt

    1. Sein Mangel an Bildung, seine Unverschämtheit und Frechheit fallen auf.
      Allerdings wird es auf seine Entscheidungen ankommen.

      * Wie weit nehmen die USA ihre Führungsrolle in der westlichen Welt in militärischer Hinsicht im Ausland wahr?
      * Wird der Handel zwischen den USA und dem Rest der Welt eingeschränkt?
      * Was geschieht mit den Investitionen der Europäer in den USA?
      * Wie wird sich das Welt-Finanzsystem weiter entwickeln? Es ist jetzt schon in einem desaströsen Zustand, das könnte sich noch verschlechtern.
      * Es ist nicht zu erwarten, dass ein Mann, der 18 Jahre keine Einkommenssteuer gezahlt hat, korrigierend in die Misstände der US-Ökonomie eingreift.

      Gefällt 1 Person

  1. Ich glaube es reicht nicht, sich verwundert oder enttäuscht die Augen zu reiben, ohne sich zu fragen, wie es überhaupt zu dem Ergebnis kommen konnte. Immerhin hat die Mehrheit der Amerikaner ja Trump anscheinend gewählt.

    Gefällt mir

    1. Ich verstehe schon, dass die US-Amerikaner auf die Politik angefressen sind und deshalb Trump gewählt haben. Das ist auch deren Angelegenheit, und das müssen wir so akzeptieren. Ob es für sie besser wird, muss sich erst zeigen.

      Meine Bedenken bezüglich negativer Auswikungen (weltweit) habe ich schon an anderer Stelle geäußert.

      Ich lese aus deinem Kommentar was anderes heraus, ohne dass es angegeben ist. Was hat derartiges Wählerverhalten für Europa zu bedeuten? Es werden in Europa auch verstärkt die Rechts-Populisten gewählt. Aber die Regierungsparteien in den meisten EU-Staaten – deren Politiker – wollen die Gründe nicht sehen. Vor allem wollen sie keine Konsequenzen ziehen.

      Gefällt mir

      1. Ja, ich denke, die Frage sollte man sich stellen. Ein einfaches Vertrauen darauf, dass Europa nicht Amerika ist, ist zwar eventuell nicht komplett unbegründet, aber eben letztlich auch zu blauäugig und zu optimistisch.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s