zielstrebig

knutschen 1

 

In unserem Kulturkreis ist es üblich, dass die Frau oder das Mädchen einen passenden Jungen oder Mann auswählt, um ihn zum Partner zu machen. Vorerst geht es einmal darum, ihn herumzukriegen. Das erfolgt unter Einsatz der körperlichen Mittel.

Wenn es ihr gelingt, mit dem Objekt der Begierde Sex zu haben, stehen die Dinge gut für sie.

Das werden beide Paarungswilligen fortsetzen, so lange sie dabei Lust empfinden und keine negativen Begleiterscheinungen damit verbunden sind.

—————————————————————

Oft begehrt das Mädchen oder die Frau einen Mann, der nicht interessiert ist. Das ist Zeitverschwendung. Es ist nicht so, dass die weibliche Person nicht gut genug ist. Vielmehr ist der Mann schon mit einem anderen Mädchen verbandelt oder in Partnerschaft bzw. Ehe lebend.

In diesem Fall ist er nicht interessiert, weil er sich dabei einen Ärger einhandelt, der mit schweren finanziellen Verlusten verbunden sein kann.

 

Advertisements
zielstrebig

6 Gedanken zu “zielstrebig

  1. Ich gehe in die dritte Person:

    Ein Mann aus meinem Umfeld ist mit einer Thai-Frau verheiratet. Er gehört nicht zu den begehrenswerten Männern, er ist ein wenig beeinträchtigt; immerhin hat er ein gutes Einkommen und kann für seine Familie aufkommen.
    Nachdem die Thai-Frau mit ihm verheiratet ist und ein Dauervisum für Österreich hat, bedeutet ihr die Sache nicht mehr viel. Sie übernimmt das Kommando, tut und unterlässt „Ereignisse“ / Handlungen, wie es ihr beliebt. Unter anderem flieg sie öfters nach Thailand, um Familienmitglieder zu treffen und ihre kranke Mutter zu pflegen. Ihr Ehemann und ihr Sohn mögen sich um sich selber kümmern, sie bleiben in Österreich zurück.

    Der Strohwitwer sagt: „Jetzt – wo ich verheiratet bin, treffe ich hin und wieder Frauen, die gut aussehend sind und die Interesse an mir zeigen“

    So ist das Leben! Ein Single-Mann, der sinngemäß keine Frau hat, ist für viele Frauen uninteressant. Er macht den Eindruck, dass er „notgeil“ ist. „Den Mann mögen die anderen Frauen nicht – den mag ich auch nicht!“ (so denkt sich die Single-Frau). Wenn er aber gebunden ist, kann er nicht so übel sein. Da kann Frau schon mal mit den Wimpern klimpern 😉

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s