400 Afrikaner stürmen den Grenzzaun nach Spanien

 

https://youtu.be/owGFq22sW9Q

Gestern hatten die Migranten, die Einlass in die EU begehren, den Zaun in Ceuta durchbrochen.

Sie hatten an 2 Stellen mit Zangen Löcher in den Zaun geschnitten und waren in Ceuta eingedrungen. Insgesamt gelang es etwa 400 Schwarzafrikanern in die EU einzudringen.

Die spanische Grenzpolizei weiß, wie man mit solchen Situationen umgeht, daher erübrigt es sich, ihnen über das Internet gute Ratschläge zu geben.

Ich gehe davon aus, dass die Männer von der Polizei eingesammelt und nach Marokko ausgewiesen werden. Es wird Abkommen mit Marokko geben, wo diese Prozedur festgeschrieben ist.

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/5131984/Fluechtlinge-stuermen-spanische-Exklave-Ceuta

In der Presse wird von „Schutzsuchenden“ geschrieben, es handelt sich aber um Banditen und Glücksritter. Die EU sollte das Eindringen von diesem „Abschaum“ keineswegs dulden.

 

Advertisements
400 Afrikaner stürmen den Grenzzaun nach Spanien

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s