Niedrigzinsen – Wer profitiert ?

1) Am meisten profitieren die überschuldeten Staaten, sie begeben die Staatsanleihen für niedrige Zinsen. Das verlängert den Fortbestand der Euro-Zone.
2) Es profitieren die Unternehmen, wenn sie eine Investition mit einem Kredit finanzieren. Allerdings muss das Unternehmen eine gute Bonität haben = nicht überschuldet sein.
3) Es profitieren die Großkapitalisten. Sie bekommen Kredit zu besten Konditionen, weil sie als Sicherheit – Assets anbieten (Immobilien, Wertpapiere,…).
4) Es profitieren die Jungen Leute. Sie bekommen ein Darlehen zu niedrigen Zinsen zur Finanzierung von Wohnungseigentum.

Wer verliert durch Niedrigzinsen?

1) Die Sparer, das sind meist ältere Leute. Sie bekommen keine Zinsen mehr. Das gilt besonders für Versicherungssparer (Lebensversicherung, Pensionsversicherung,…).
2) Meiner Meinung nach profitieren die Sparer auch, weil durch die aktuellen Maßnahmen der Staatsbankrott vermieden – zumindest hinausgezögert wird. Beim Staatsbankrott würden die Guthaben bis auf einen Restwert von 30 bis 50 % entwertet.

http://diepresse.com/home/wirtschaft/economist/5162286/Niedrigzinsen_Junge-profitieren-Alte-verlieren

Niedrigzinsen – Wer profitiert ?

Eizellen-Spenderinnen gesucht

Eine österreichische Kinderwunsch-Klinik sucht dringend Samenspender und Eizellen-Spenderinnen.

Die Spender müssen unter 30 Jahren alt und gesund sein, das wird überprüft. Es wird auch auf DNA-Defekte untersucht.

In Österreich finden sich nicht genug Spender, die Männer fürchten, dass möglicherweise irgendwelche Ansprüche auf sie zukommen, obwohl das notariell festgeschrieben ist, dass keine Ansprüche des Kindes entstehen.

Derzeit werden Spermien und Eizellen aus Dänemark eingeführt, dort geht die Gesellschaft offener mit dem Thema um

Eine Samenspende ist an und für sich kein großer Aufwand.

Bei den Eizellen bin ich nicht so gut informiert. Die potentielle Spenderin bekommt eine Hormonbehandlung, damit mehr Eizellen als gewöhnlich heranreifen. Wenn der richtige Zeitpunkt da ist, werden die Eizellen gewonnen. Bevorzugt werden diese durch die Vagina herausgeholt oder durch eine Öffnung in der Bauchdecke, das ist aber ein chirurgischer Eingriff.

http://kaernten.orf.at/news/stories/2822756/

In Österreich bekommt ein Samenspender und eine Eizellen-Spenderin angeblich nur 70 Euro.

In den USA werden für eine Eizelle 5.000 Dollars geboten. Der Preis steigt noch, wenn die Eizellen-Spenderin schön und gebildet ist (Studentin oder Akademikerin).

http://www.kinderwunschteam.berlin/de/unerfuellter-kinderwunsch/therapie/ivf-in-vitro-fertilisation/

Eizellen-Spenderinnen gesucht

Ehefrauen als Nutten

Das kommt vor, ich weiß aber nicht, wie häufig das ist – einige Fälle:

*) Eine junge Frau war Stewardess = Flugbegleiterin bei einer bekannten Fluglinie. Während ihrer Arbeit wurde sie dazu verleitet, sich zu prostituieren. Das hat sie so nicht gesagt, aber es wird so gewesen sein. Mit der Zeit kam sie auf den Geschmack, dass man dabei gutes Geld verdienen kann und interessante Männer kennenlernt, die normalerweise für eine Mitteleuropäerin unerreichbar sind.

So war sie in einem Hotel als Callgirl angemeldet. Später lernte sie einen einheimischen Mann kennen und lieben. Sie heirateten, bauten ein schönes Haus und hatten Kinder. Ihr Mann wusste, dass sie auch als Nutte gearbeitet hatte. Sie stand noch auf der Callgirl-Liste, als sie schon verheiratet war. Und sie wurde öfters „gebucht“. Ihrem Mann hat das nichts ausgemacht – so sagte er zumindest.

Angeblich haben auch österreichische Hotels eine Liste von willigen Frauen mit Bild. Wenn ein reicher Geschäftsmann aus Dubai hier nächtigt, will er vom Hotelmanager die Liste sehen. Sie wurde oft angefordert, weil sie sehr blond und gut aussehend ist. Natürlich geht da nix um einen Hunderter. Sie muss einiges bieten und sich mächtig anstrengen, dafür bekommt sie ein großzügiges Geschenk.

——————————————————————————-

In Pattaya arbeiten manche Nutten, die verheiratet sind. Eine dieser Frauen war tagsüber Vermieterin von Liegestühlen am Strand. Ich war oft zusammen mit meiner Frau dort. Ihr Mann kochte Thai Gerichte für die Gäste.

Die Frau war etwa 30 Jahre alt und hatte Kinder; sie hatte aufgefüllte Lippen und Silikon-Brüste. Nachts ging sie der Prostitution nach, ihr Mann sagte nichts dazu, er tolerierte das. Von dem Geld sah er nichts, weil sie es verschleuderte, so rasch wie sie es eingenommen hatte.

Es machte ihr großen Spaß, mit Männern anzubandeln. Das war ihre größte Stärke – nicht ihr Aussehen. Sie machte mir schöne Augen und malte sich aus, wie es sein könnte. Eines Tages begegnete ich ihr auf dem Gehweg und wollte an ihr vorbei gehen. Sie verstellte mir den Weg und verwickelte mich in ein Gespräch, wobei sie mich am Hemd anfasste. Sie glaubte, sie hätte eine Chance bei mir, weil sie sich selber für unwiderstehlich hielt. Manchmal wollte sie mit einem Farang gleich mehrere Tage im Stück – abwesend sein. Da wurde ihr Mann wütend, er hat ihr das nicht erlaubt. Jahre später waren sie nicht mehr dort, anscheinend war die Belastung für die Ehe zu groß.

——————————————————————————-

In unserer Gemeinde lebt eine Frau, sie hat 2 erwachsene Töchter und war mit einem alten Mann verheiratet. Als Ehefrau war sie schon Gesellschaftsdame im gleichen Hotel wie oben beschrieben. Ihr Mann starb früh. Nach seinem Tod ging sie wieder intensiv dieser Tätigkeit nach, obwohl sie schon 50 Jahre alt war. Sie war noch immer gutaussehend – blond, groß und schlank.

Eva 54

Das ist auch eine Art von Prostitution, wenngleich es nicht zwingend damit verbunden sein muss. Das ist ihre Privat-Entscheidung und nicht Aufgabe des Hotels.

——————————————————————————-

Einige Thai Frauen in Österreich arbeiteten als Hobby-Nutten. Sie fuhren öfters mit wenig Geld in das Casino. Manchmal kamen sie mit einem größeren Geld-Betrag heim. Es wurde nicht gesagt, aber wahrscheinlich haben ihnen diverse Casino-Besucher das Spielgeld bezahlt. Sie werden das nicht ohne Gegenleistung getan haben. Die Männer dieser Frauen respektierten das und machten Witze darüber. Einer sagte: Wenn meine Frau im Casino einige Hunderter „gewinnt“, erwarte ich schon, dass sie mir eine Kiste Bier zahlt!“ Dieser Mann wurde später geschieden, er hat damals ein schönes Haus gebaut. Da ist ein Vermögen den Bach hinunter gegangen, weil er es unter Zwang verkaufen musste.

Ehefrauen als Nutten

Trump und die Folgen


Quelle: theweek.com

Trump ist einige Tage im Amt, und er hat bereits viele Dekrete erlassen. Aber wir wissen noch immer nicht, welche Folgen das für die Nato-Staaten und die Schwellen-Länder haben wird.

Der Trump hat keinen fixen Plan, er hat eine ungefähre Vorstellung davon, was er tun wird, um seine Ziele zu erreichen. Aber er agiert nicht im „luftleeren Raum“

Da sind die Beamten in den US-Ministerien, welche politische Vorgaben umsetzen müssen. Es ist nicht sicher, ob sich diese Personen wie die Marionetten führen lassen, oder ob sie ein gewisses Eigenleben entwickeln. Das gilt auch für die Minister, sie werden mit dem Trump die geforderten Maßnahmen diskutieren.

Der Trump ist etwas beweglich bei der politischen Willensbildung, und er passt sich den Standpunkten anderer Entscheidungsträger weltweit (ein wenig) an. So hat er der Theresa May gelobt, er wolle die Nato nicht fallen lassen. Er möchte die IS-Terroristen wirksam bekämpfen, das geht nur mit dem verstärkten Einsatz der US-Streitkräfte, die Luftangriffe müssen zumindest in dem aktuellen Ausmaß fortgesetzt werden. Weiters müssen die USA ihre Aktivitäten mit den Russen abstimmen.

Die neuen Trump Dekrete haben bislang kaum Auswirkungen auf Europa, das kommt noch.

Ich bin schon gespannt, wie dieser „Gruppendynamische Prozess“ ablaufen wird. Es geht um die Aktion und die Reaktion!

Trump und die Folgen

Adeno-Viren – grippaler Infekt

Quelle: biermann-medizin.de

———————————————————-

Üblicherweise lösen Adeno-Viren Erkältungskrankheiten aus, wobei die oberen und unteren Atemwege betroffen sind. Schnupfen, Husten, Rachenentzündung sind die Folgen (+). Das ist von Kopfschmerzen begleitet.

Es gibt ~ 47 Varianten von Adeno-Viren (*). Wenn man daran erkrankt, erwirbt man eine Immunität nur gegen diese eine Variante.

Es gibt einige Varianten, die eine Darmgrippe auslösen.

Derzeit haben wir in Österreich eine Variante, welche die „Augengrippe“ verursacht.
Die Augen brennen, es kommt zu einer Bindehautentzündung. Meist dauert es eine Woche, es kann aber bis zu einem Monat dauern, bis alle Symptome abgeheilt sind.

———————————————————–
http://www.nachrichten.at/nachrichten/gesundheit/Nach-der-Erkaeltungswelle-droht-jetzt-die-Augengrippe;art114,2468344

—————————————————————-

Prävention:
Hände oft waschen, keine Handtücher gemeinsam mit infizierten Personen benutzen. Übertragung durch Schmierinfektion – oral, fäkal – auch durch Tröpfchen-Infektion.

—————————————————————-

*) Tatsächlich sind es mehr Varianten, weil jedes Jahr durch Mutation neue Varianten entstehen!

+) Meist kommt es zu einer Pharyngitis = Rachenentzündung, wobei Bläschen am Gaumen auftreten und meist auch zu sehen sind. Manchmal kommt es zu einer Broncho-Pneumonie, die ein ähnliches Krankheitsbild wie die Pertussis aufweist.

 

Adeno-Viren – grippaler Infekt