Gemüsepfanne á la Johann

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Karfiol-Tomaten-Gemüsepfanne

Ein halber Karfiol wird in mundgerechte Stücke zerkleinert, 2 Tomaten werden zumindest geviertelt.

In eine 24 cm Pfanne wird bodenbedeckt Rapsöl eingebracht (weniger ist besser 😉 …), es werden die Stücke vom Karfiol und die Tomaten zugegeben.

Die Würze ist von entscheidender Bedeutung, ob das herzhaft oder fad schmeckt. Ich mag es herzhaft – daher würze ich mit:

2 Teelöffel Pulver für Gemüsebrühe

2 Teelöffel Oregano gerebelt (trocken)

wenige Pfeffer-Körner,

ein Hauch Cheyenne-Pfeffer = Chilli Pulver

einige Spritzer Maggi Würze

1 Teelöffel Curry Pulver (mild)

Das Ganze versetze ich mit ungefähr 200 ml Wasser = etwas weniger als ¼ Liter.

Deckel drauf auf die Pfanne. Auf dem Herd kurz aufkochen und bei kleiner Stufe fertig köcheln. Nicht zu lange kochen – nicht zerkochen!

Wenn es fertig gekocht ist, zerdrücke ich die Tomaten und rühre gut um, damit die Gewürze und das Gemüse gut gemischt sind.

Das reicht für 2 Personen – man isst ein Roggen-Weckerl dazu oder ein anderes Brot.

————————————————————–

(Ich gebe noch vor dem Umrühren gut 1 Esslöffel Leinöl dazu, das brauche ich für die Omega-3-Versorgung. Allerdings wird es schon ziemlich ölig. Das entscheidet jeder selber wie viel Öl er verträgt 😉 …………)

Alternativ zu den Tomaten nimmt man ein halbes Packerl Tomatenmark, das ist einfacher und billiger.

Natürlich kann man alle Zutaten variieren, für das Würzen ist jeder selber verantwortlich, man kann ein anderes Öl verwenden.

In der Gemüsebrühe ist schon Salz, daher salze ich nicht mehr, weil ich Salz sparen muss.

————————————————————–

*) Das Bild zeigt die Zutaten in der Pfanne vor der Wasser-Zugabe und vor dem Kochen. Wenn das Gericht gekocht ist, sieht es nicht mehr so gut aus, weil die Tomater „zerkocht“ sind.

Advertisements
Gemüsepfanne á la Johann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s