Pichelsteiner Fleisch – 22.02.2017

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Pichelsteiner Fleisch 26

Pichelsteiner Eintopf – 22.02.2017

In einen 5 Liter Topf gibt man 1 Kilo geschnittenes Rindfleisch für Gulasch (ist etwas fett), geschnittene Sellerieknolle, geschnittene Karotten, geschnittene Kartoffeln; gibt die Würze dazu und überschichtet den Ansatz mit Wasser, den Topf zu ¾ anfüllen. Deckel drauf legen!

Der Inhalt wird kurz aufgekocht, anschließend wird die Platte zurückgedreht auf leicht Köcheln. Das dauert mindestens 2 Stunden, bis das Fleisch weich genug ist und sich der volle Geschmack entfaltet hat.

Zutaten:

1 Kilo Rindfleisch,

400 Gramm Karotten,

½ Sellerieknolle

3 bis 5 Kartoffeln, roh geschält und würfelig geschnitten.

Man kann weitere Gemüse zugeben, Zwiebeln,….

Gewürze:

2 Esslöffel Gemüsebrühe (Pulver),

gut 1 Teelöffel Pfefferkörner,

gut 1 Teelöffel Piment-Körner,

1 Teelöffel Kümmel,

1 Messerspitze Cayenne Pfeffer = Chilli Pulver oder mehr….

5 Lorbeerblätter,

1 Suppenwürfel Rindsuppe,

1 Esslöffel Curcuma Pulver, das gehört normal nicht zu diesem Gericht, aber es ist gesund und es verschlechtert den Geschmack nicht.

Einige Spritzer Maggi,

1 bis 2 Teelöffel Salz, eigentlich braucht man mehr, aber das entscheidet die Köchin, es kann später nachgesalzen werden.

Dieser Ansatz ist zu viel für einen 2-Personen Haushalt, aber man kann einen Teil davon in Plastiksackerl einfüllen, verschließen und in der Gefriertruhe bis zu mehreren Monaten lagern.

Ein großer Ansatz ist besser und bringt einen besseren Geschmack, natürlich kann man auch einen kleinen Ansatz kochen. Die lange Garzeit auf kleiner Flamme ist notwendig, damit die Würze tief in das Fleisch einzieht und sich die Geschmackstoffe im Rindfleisch gut entfalten können. Wenn man bei weit aufgedrehter Platte kocht, enweichen die Würzstoffe mit dem Wasserdampf. Es riecht die Küche und nicht die Suppe 😉

Das Foto zeigt die Zutaten vor der Wasser-Zugabe.

————————————————————

Ich habe den Eintopf schon gekostet – schmeckt vorzüglich!

Das Salz – 1 1/2 – Teelöffel hat ausgereicht, Nachsalzen war nicht nötig!

 

Advertisements
Pichelsteiner Fleisch – 22.02.2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s