Bomben-Explosion in St. Petersburg – Russland

Akbarschon Dschalilow – der Täter

https://goo.gl/images/0gTyd8

Quelle: sputniknews

In der U-Bahn von St. Petersburg ist ein Spengkörper explodiert. Die Ursache ist unklar, aber das sieht nach einem Anschlag aus.

Es wurden 10 Personen getötet und 50 Personen verletzt.

Nach einer anderen Quelle wurde ein weiterer Sprengkörper gefunden, der nicht explodiert ist.

Putin befindet sich derzeit in St. Petersburg aber nicht in der Nähe der U-Bahn.

Die Meldungslage ist noch unübersichtlich, es könnten sich die Opfer-Zahlen ändern.

https://de.sputniknews.com/panorama/20170403315148414-sankt-petersburg-u-bahn/

Quelle: orf.at


Diese Bombe war in einer U-Bahn-Station deponiert. Sie ist nicht explodiert und wurden vom Sprengstoff-Kommando entschärft. Sie enthielt 1 Kilo TNT, Stahlkugeln und Schraubenmuttern. Der Zündmechanismus war durch ein Mobiltelefon auszulösen, es war kein Zeitzünder eingebaut. Die Teile der Bombe waren in einem Feuerlöscher deponiert.

Ergänzung am 18.04.2017

https://de.sputniknews.com/panorama/20170417315376933-drahtzieher-petersburg-festnahme/

Gestern wurde der Drahtzieher und Auftraggeber des Attentats in Sankt Petersburg festgenommen – Abror Asimow. Er ist Immigrant aus Zentralasien, und er hatte eine Schusswaffe bei sich, als ihn die Polizisten überwältigt haben.

 

Advertisements
Bomben-Explosion in St. Petersburg – Russland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s