Terroranschlag in Schweden – 07.04.2017

Heute – am Freitag Nachmittag – fuhr ein Lastauto in Stockholm in eine Gruppe Fußgänger und krachte dann in die Fassade eines Kaufhauses.

Nach den ersten Meldungen wurden mindestens 3 Personen getötet und viele Personen verletzt. Die Polizei hat einen Verdächtigen festgenommen.

Das Lastauto gehört einer Brauerei, es war vorher gestohlen/geraubt worden.

So wie ich die Gutmenschen kenne, werden sie sagen: „Was ist das schon, ein Anschlag auf 500 Millionen EU-Bürger. Da ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass ein Bürger zu Schaden kommt!“

—————————————————————————————————-

Ergänzung am 08.04.2017

Die Schwedische Polizei hat einen 39-jährigen Usbeken festgenommen, welcher mit dem Lastauto die Personen auf der Straße niedergefahren hat. Es ist ziemlich sicher, dass er der Täter ist. Der Mann ist verletzt, im LKW lag ein Brandsatz, der aber nur teilweise abgebrannt ist, wodurch der Mann Brandwunden erlitten hat.
Der Usbeke war der Polizei schon als Islamist bekannt, sie hatten ihn letztes Jahr schon festgenommen, konnten ihm aber keine Straftat nachweisen. Dass jemand einen Terroranschlag begehen wird, kann man schwer beweisen. Dewegen musste der Mann 2016 wieder freigelassen werden.

Da ist meiner Meinung nach das europäische Rechtssystem unzureichend. Solche Personen müssen ausgeschafft werden. Wenn das nicht möglich ist, könnte die Auslieferungshaft verhängt werden, bis die Ausweisung durchgeführt werden kann.

 

Advertisements
Terroranschlag in Schweden – 07.04.2017

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s