Herzglykoside und Krötengifte

Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=144466

Schau – was da im Hexengarten wächst. Das ist Digitalis purpurea – eine stark wirksame Medizinpflanze. Die Dosierung ist schwierig – bei Überdosierung ist sie tödlich giftig!

Es gibt noch weitere Pflanzen, die solche herzwirksame Glykoside enthalten. Ich bevorzuge das Strophantin, das wird aus einer Urwald-Pflanze in Brasilien gewonnen. Neuerdings wurde nachgewiesen, dass der menschliche Körper selber solche herzwirksamen Glykoside bildet.

Wirkung:

Die herzwirksamen Glykoside verlangsamen den Puls und verstärken die Kontraktion des Herzmuskels, wodurch die Pumpleistung des Herzens gesteigert wird.

(das trifft dann zu, wenn die Blutgefäße noch einigermaßen durchlässig sind; wenn aber die Arterien zu 80 % „zubetoniert“ sind, dann richtest du mit diesen Arzneimitteln nicht mehr viel aus. Es kommt zum Herzinfarkt, wenn eine Arterie am Herzen völlig blockiert ist – Eine Folge der Arteriosklerose).

Krötengifte

In Europa gibt es heute keine medizinischen Zubereitungen mehr, die aus Kröten hergestellt sind. Im Mittelalter gab es das noch. In den Tropen sind die Pfeilgift-Frösche bekannt, welche die Native American Bewohner im Urwald von Südamerika (Kolumbien) zur Vergiftung ihrer Blasrohr-Pfeile benutzen.

Huaorani-Indianer in Ekuador mit Blasrohr und Pfeil – vergiftet:

Die Europäische Erdkröte ( Bufo bufo) ist nur mindergiftig. Deren Gift ist für solche Anwendungen zu schwach.

In der Apotheke gibt es Digitalis-Tabletten, der Wirkstoff wird meist teil-synthetisch hergestellt. Der Fingerhut hat einen unterschiedlichen Wirkstoffgehalt, da wäre die Standardisierung zu aufwändig. Ein Apotheker könnte theoretisch ein Digitalis-Präparat aus dem Fingerhut herstellen, das wird kaum so gemacht, weil das Risiko einer Überdosierung besteht.

Heute habe ich gelesen, dass Patienten, die mit Digitalis-Präparaten behandelt worden sind, eine höhere Sterblichkeit infolge Herzflimmern und Herzrhytmusstörungen aufweisen.

Advertisements
Herzglykoside und Krötengifte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s