Neisseria Meningitidis = Meningo-Kokken

Das sind Kokken, welche eine bakterielle Gehirnhaut-Entzündung auslösen. Sie treten meist als paarweise auf. Die Übertragung erfolgt von Mensch zu Mensch über eine Tröpfchen-Infektion und durch Küssen. Eine Erkrankung von Tieren mit genau diesen Kokken ist nicht bekannt.

Bei guter Abwehrlage erkranken die meisten Kontaktpersonen der an dieser Meningitis erkrankten Personen nicht. Schlechte Ernährung und unhygiensche Verhältnisse begünstigen eine Epidemie.

Es gibt eine Impfung gegen diese Meningo-Kokken, die besonders dann erfolgt, wenn in Mitteleuropa ein Krankheitsfall etwa in einer Schule auftritt. Die Infektion kann durch Antibiotika behandelt werden.

Derzeit haben sie in Nigeria eine Epidemie an dieser Meningitis, mit 800 Todesfällen. Die Krankheit verläuft auch in Europa in manchen Fällen tödlich. In Nigeria haben sie zu wenig Portionen Impfstoff auf Lager. Im Subsahara Gebiet vom Sudan und an der Atlantikküste bis Gambia tritt die Krankheit als Epidemie jedes Jahr in bestimmten Monaten auf.

Auch in Europa haben 10 % der Personen diese Neisseria Meningitidis in der Nase, ohne dass sie davon krank werden. Die Krankheit wird innerhalb von homosexuellen Männern häufiger übertragen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Meningokokken

Advertisements
Neisseria Meningitidis = Meningo-Kokken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s