sie wollen Deir ez-Zor erobern

Eine Nachfolge-Gruppe der FSA – die sich Maghawier al-Thawra nennt – will die Provinz Deir ez-Zor erobern. Das wird ihnen eine Nummer zu groß. Es sollen zwar 10.000 Mann dieser Gruppe im Süden von Syrien einen großen Landstrich in der Wüste besetzt haben, aber das sagt nicht viel über deren Kampfkraft aus. Die FSA – das waren früher Bäcker und Kaufleute ohne miltärische Fähigkeiten – heute sind das dahergelaufene Söldner aus dem arabischen Raum oder Syrien, die sich von den Saudis, den Türken und den USA bezahlen lassen.

Diese Einheit wird von US-Soldaten trainiert und unterstützt. Sie haben bereits einen Grenzübergang zum Irak in der Nähe von Jordanien unter Kontrolle.

Ein starkes Motiv für diese militärische Expansion ist, die Erdöl-Quellen, die Erdgas-Felder und die Pumpstationen unter Kontrolle zu bekommen, bevor die Assad-Truppen das tun. Wenn es um das Erdöl geht, hat das für die USA Priorität.

Zitat Baladi_news – Twitter:

Maghawier al-Thawra: We are completely ready on the levels of military equipment in order to regain control over the governorate of Deir al-Zor,

Advertisements
sie wollen Deir ez-Zor erobern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s