die SPÖ steht vor einer Zerreißprobe

http://www.nachrichten.at/nachrichten/videos/Strache-fordert-von-SPOE-klare-Linie-zur-FPOE;sts11308,8452

Der Strache fordert von der SPÖ ein klares Bekenntnis, wie sie zur FPÖ stehen und ob sie eine Regierungsbeteiligung mit der FPÖ anstreben (zumindest nicht ausschließen).

Meiner Einschätzung nach sind die führenden SPÖ Funktionäre im Bund gegen eine Zusammenarbeit mit der FPÖ, das gilt auch für die Wiener SPÖ.

Hingegen sind die Funktionäre der unteren Ebene, einschließlich der Sozialistischen Gewerkschafter, mit Mehrheit für eine Koalition mit der FPÖ, weil sie eine Schnittmenge der SPÖ mit der FPÖ sehen. Diese Funktionäre sehen kaum eine ideologische Barriere – im Gegenteil – sie vertreten selber Rechtes Gedankengut und sind kritisch gegenüber den Migranten eingestellt. Anders gesagt gehören sie nicht zu der „Gutmenschen Fraktion“ – sie vertreten einen gesunden Egoismus – das ist aber nicht als Rechtsruck oder Nationalismus zu bewerten.

Advertisements
die SPÖ steht vor einer Zerreißprobe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s