Hirn einschalten – Redakteure

Der Kampf um Mosul geht dem Ende zu. Das Gebiet – das die IS-Terroristen noch unter Kontrolle haben – umfasst wenige Straßenzüge am Tigris.

Gestern hat ein ORF-Redakteur auf http://www.orf.at geschrieben, dass der IS in Mosul nur mehr 250 Quadratmeter unter Kontrolle hat. Redakteure – Hirn einschalten! 250 Quadratmeter – so groß ist der Gemüsegarten neben einem Einfamilienwohnhaus. Ein Gebäude mit 250 Quadratmetern Grundfläche kann mit einer 250 Kilo Fliegerbombe in einer Sekunde zerstört werden.

Eigentlich wollte ich auf der ORF-Seite einen Kommentar schreiben, aber mein User ist derzeit gesperrt 😉

Ich möchte noch dazu schreiben, dass ich die ORF-Seite gerne nutze, sie bringt die Meldungen frühzeitig und meist in guter Qualität, wenngleich innenpolitische Zusammenhänge oft einseitig dargestellt werden – weil der ORF ein „Rotfunk“ ist.

Die Falschmeldung könnte auch der Übermüdung des Redakteurs geschuldet sein – in der Nacht schreibt man schon mal einen Blödsinn. Bei mir kommen auch Rechtschreib-, Tipp-Fehler und logische Fehler vor.

http://orf.at/stories/2398326/

Eine andere Quelle hatte gestern berichtet, dass noch etwa 200 IS-Terroristen dieses kleine Areal am Tigris halten. Es sind aber weitere IS-Terroristen in der Altstadt und in Erdlöchern versteckt, die fallweise aus ihren Löchern herauskommen und den Irakischen Soldaten Gefechte liefern. Diese Gebiete sind schon unter Kontrolle der Soldaten, aber sie haben nicht jedes Haus durchsucht und nicht jede Höhle gefunden..

Advertisements
Hirn einschalten – Redakteure

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s